All Ihre Termine direkt auf dem Desktop

18. April 2011
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Anders, als der Name vielleicht vermuten lässt, ist das kostenlose Gadget "Windows Live Calendar" nicht nur auf Microsoft-Produkte abonniert:

Sie können sich mit diesem praktischen Tool nicht nur Ihre Termine von Windows Live anzeigen lassen, sondern beispielsweise auch von Google Calendar.

Dadurch werden zwei der meistverwendeten Online-Kalender unterstützt. Damit Ihre im Google Calendar eingetragenen Termine angezeigt werden, müssen Sie lediglich die Adresse der *.ics-Datei in den Einstellungen von Windows Live Calendar eintragen: Diese Adresse finden Sie in den Online-Einstellungen Ihres Google Calendar-Accounts.

Ist Windows Live Calendar erst einmal konfiguriert, werden Ihnen Ihre aktuellen und anstehenden Termine direkt auf dem Desktop angezeigt - dadurch verpassen Sie keine wichtigen Meetings oder Geburtstage mehr.

Download von Windows Live Calendar:
http://wlcalendargadget.codeplex.com/releases/view/33200

Entfesseln Sie den Windows-Turbo - mit unseren geheimen Tuning-Tipps!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"