LAN-Störungen mit der Netzwerkdiagnose von Windows 7/Vista/XP lösen

17. Februar 2012
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Eine Diagnose des lokalen Netzwerks kann sehr zeitaufwändig sein, denn Netzwerkprobleme können viele verschiedene Ursachen haben – von minimalen Dienstunterbrechungen bis hin zu Problemen bei der Konfiguration des Betriebssystems. Setzen Sie deshalb die Netzwerkdiagnose von Windows ein.

Im Bild sehen Sie das HILFE UND SUPPORT-Center von Windows XP mit der ausgewählten Netzwerkdiagnose.

Lassen Sie sich bei der Analyse von Netzwerkfehlern unterstützen

Netzwerk-Störungen können Sie mit der bordeigenen Toolsammlung von Windows 7/Vista/XP für die Netzwerkdiagnose lösen. Damit stehen Ihnen HTML- und Windowsbasierte Tools zur Verfügung, die sich per Mausklick einfach einsetzen lassen. Besonders in kleinen Netzwerken hat sich die Toolsammlung als äußerst effektiv erwiesen.

So setzen Sie die Netzwerkdiagnose ein

Bei den meisten Problemen im Zusammenhang mit Netzwerkverbindungen sollten Sie zunächst das in Windows integrierte Netzwerkdiagnoseprogramm starten, um die Ursache des Problems zu identifizieren.

Gehen Sie dazu unter Windows 7/Vista wie folgt vor:

  1. Klicken Sie unter Vista auf START – HILFE UND SUPPORT. Wenn Sie Windows 7 einsetzen, klicken Sie auf START – SYSTEMSTEUERUNG – SYSTEM UND SICHERHEIT – WARTUNGSCENTER.
  2. Klicken Sie auf den Link PROBLEMBEHANDLUNG.
  3. Klicken Sie im folgenden Fenster unter NETZWERK (Vista) bzw. NETZWERK UND INTERNET (Windows 7) den Link BEHANDELN VON PROBLEMEN MIT NETZWERK- UND INTERNETVERBINDUNGEN (Vista) an.

So geht’s unter Windows XP:

  1. Klicken Sie auf START und dann auf HILFE UND SUPPORT.
  2. Wählen Sie unter EINE AUFGABE AUSWÄHLEN die Option TOOLS ZUM ANZEIGEN VON COMPUTERINFORMATIONEN UND ERMITTELN VON FEHLERURSACHEN VERWENDEN.
  3. Klicken Sie in der linken Spalte auf NETZWERKDIAGNOSE.
  4. In der Systemsteuerung klicken Sie auf NETZWERK- UND INTERNETVERBINDUNGEN und dann auf den Link NETZWERKDIAGNOSE.
Gratis-Download: Anleitung Windows 10 Boot-Stick erstellen
Jetzt gratis per E-Mail

  • Experten-Anleitung Windows 10 Boot Stick erstellen
  • Computer von Stick booten
  • Wie Sie einen BootScan durchführen
  • Ultimate Boot Stick - alle Infos
  • + viele weitere Tipps im "Windows Secrets" per E-Mail!


Weitere Artikel zum Thema

Jetzt gratis sichern:

Kostenloses Startpaket für Windows 10

  • + Gratis Newsletter Windows Secrets per E-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"