YouSendIt: Dateien zum Download bereitstellen

01. Juni 2011
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Wenn Sie größere Dateien an jemanden schicken möchten, sollten Sie dies nicht per E-Mail tun. Verwenden Sie dafür lieber den kostenlosen Internetdienst YouSendIt.

Im Bild sehen Sie die Internetseite von YouSendIt, wo Sie Dateien zum Download zur Verfügung stellen können.

Stellen Sie Dateien zum Download zur Verfügung

Kennen Sie das auch: Da möchte man umfangreiche Dateien versenden, aber trotz Packen und Komprimieren ist die Datei immer noch gute fünf MByte groß. Eine solche Datei per E-Mail zu versenden, könnte mancher Provider ablehnen. Außerdem ist auch nicht sichergestellt, dass die Empfänger eine derart große Mail empfangen kann. Wenn dieser beispielsweise unterwegs ist und per UMTS surft, kann die Datenübertragung ganz schön ins Geld gehen. Abhilfe schafft die Internetseite YouSendIt.  

So stellen Sie Dateien zum Download zur Verfügung

Auf YouSendIt können Sie eine bis zu 2 GByte große Datei ins Internet stellen. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

Tragen Sie im Feld FROM Ihre E-Mail-Adresse ein.

Geben Sie die E-Mail-Adresse des Empfängers im Feld TO ein.

Klicken Sie auf SELECT FILE und wählen Sie die Datei aus, die Sie zum Download zur Verfügung stellen möchten.

Sie können auch noch einen kurzen Text dazuschreiben.

Nach einem Klick auf SEND IT erhält der Empfänger eine E-Mail mit einem Link zum Download.

Nach sieben Tagen wird die Datei vom Server gelöscht

Gratis-Download: Anleitung Windows 10 Boot-Stick erstellen
Jetzt gratis per E-Mail

  • Experten-Anleitung Windows 10 Boot Stick erstellen
  • Computer von Stick booten
  • Wie Sie einen BootScan durchführen
  • Ultimate Boot Stick - alle Infos
  • + viele weitere Tipps im "Windows Secrets" per E-Mail!


Weitere Artikel zum Thema

Jetzt gratis sichern:

Kostenloses Startpaket für Windows 10

  • + Gratis Newsletter Windows Secrets per E-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"