Wie Sie erfolgreich jeden Fehler im Geräte-Manager beheben

18. Februar 2013
Joachim Müller (Herausgeber) Von Joachim Müller (Herausgeber), IT Sicherheit ...

Der Geräte-Manager ist das Verwaltungsprogramm für Ihre Hardware. Alle Einstellungen, Ressourcen und Treiber können Sie im Geräte-Manager einsehen und ändern. Funktioniert ein Gerät nicht einwandfrei, wird dies durch einen Fehlercode im Geräte-Manager angezeigt.

Der Geräte-Manager dient auch zur Analyse von Fehlermeldungen während des Windows-Startvorgangs oder wenn im laufenden Betrieb ein Gerät den Dienst verweigert. Auch wenn Ihr PC sehr langsam ist oder sich mit dem berüchtigten blauen Bildschirm verabschiedet, können Sie die Ursache dafür im Geräte-Manager finden.

Starten Sie den „Geräte-Manager“ über die „Systemsteuerung“ (Windows 7/Vista) bzw. unter „System“ im Register „Hardware“ (XP). Leuchtet Ihnen mit dem Aufruf des Geräte-Managers ein gelbes Ausrufezeichen oder ein rotes Kreuze entgegen, haben Sie die fehlerhafte Komponente bereits gefunden.

Klicken Sie das fehlerhafte Gerät an und gehen Sie auf die „Eigenschaften“ oder klicken Sie doppelt auf das Gerät, um die Eigenschaften einzusehen. Sie finden dann im Feld „Gerätestatus“ 1 den Fehlercode 2. In vielen Fällen bietet Windows auch gleich eine Lösung an , mit der Sie den Fehler schnell beheben können.

Windows Treiber Probleme beheben
Kostenlose Treiber Tipps im Windows Secrets per E-Mail + Windows Treiber-Hilfe

  • Treiber Check: So bleiben Ihre Treiber immer aktuell
  • Sicherheit: So verhindern Sie fehlerhafte Treiberinstallationen
  • Pannenhilfe: So lösen Sie Ihre Treiber-Probleme schnell und dauerhaft


Weitere Artikel zum Thema

Jetzt gratis sichern:

Kostenloses Startpaket für Windows 10

  • + Gratis Newsletter Windows Secrets per E-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"