Wie repariere ich meinen Geräte-Manager, der sich nicht mehr öffnen lässt?

14. März 2018

Frage an die Redaktion: „Ich habe keinen Zugriff mehr auf den Geräte-Manager. Wenn ich in der Systemsteuerung den Geräte-Manager anklicke, erscheint nur noch ein leeres Fenster. Ich habe schon versucht, den Geräte-Manager im abgesicherten Modus zu öff nen, mit dem gleichen Ergebnis. Wie kann ich meinen Geräte-Manager reparieren?“

Antwort: Überprüfen Sie in Windows zwei Einstellungen, um Ihren Geräte-Manager wieder zum Laufen zu bringen:

Kontrollieren Sie den Dienst Plug & Play

Für die automatische Geräteerkennung und den Geräte-Manager verantwortlich ist der Dienst "Plug & Play". Wenn der Dienst deaktiviert wurde, funktioniert auch der Geräte-Manager nicht mehr. Überprüfen Sie den Dienst wie folgt:

  1. Öffnen Sie die "Systemsteuerung". Stellen Sie die Ansicht auf Große Symbole ein und öffnen Sie die "Verwaltung".
  2. Klicken Sie doppelt auf "Dienste" und suchen Sie den Dienst "Plug & Play".
  3. Klicken Sie "Plug & Play" mit der rechten Maustaste an und öffnen Sie die "Eigenschaften".
  4. Sollte der "Starttyp" auf "Deaktiviert" stehen, ändern Sie ihn auf "Automatisch".
  5. Klicken Sie auf "OK" und schließen Sie die "Dienste" und die "Systemsteuerung".

Registrieren Sie die Systemdateien des Geräte-Managers neu

Häufig verhindert eine fehlerhafte Registrierung der Datei "devmgr. dll" den fehlerfreien Start des Geräte-Managers. Registrieren Sie die Datei folgendermaßen neu:

  1. In Windows 10 geben Sie "cmd.exe" in die "Windows durchsuchen"- oder "Frag mich etwas"-Zeile ein. In Windows 8.1 geben Sie cmd.exe direkt in der Kachelansicht ein. In Windows 7 geben Sie "cmd.exe" in die "Programme/Dateien durchsuchen"- Zeile ein.
  2. Klicken Sie in der Ergebnisliste "cmd.exe" mit der rechten Maustaste an und wählen Sie im Kontextmenü "Als Administrator ausführen".
  3. Geben Sie in der Eingabeaufforderung folgenden Befehl ein: "regsvr32 devmgr.dll".
  4. Drücken Sie Enter und Sie erhalten eine Bestätigung, dass die Datei erfolgreich registriert wurde. Schließen Sie die Eingabeauff orderung.
Windows Treiber Probleme beheben
Kostenlose Treiber Tipps im Windows Secrets per E-Mail + Windows Treiber-Hilfe

  • Treiber Check: So bleiben Ihre Treiber immer aktuell
  • Sicherheit: So verhindern Sie fehlerhafte Treiberinstallationen
  • Pannenhilfe: So lösen Sie Ihre Treiber-Probleme schnell und dauerhaft


Weitere Artikel zum Thema

Jetzt gratis sichern:

Kostenloses Startpaket für Windows 10

  • + Gratis Newsletter Windows Secrets per E-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"