Pixelschrift in Gimp

20. Februar 2018
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Aus Computerspielen des letzten Jahrhunderts sind Pixelgrafiken bekannt. Auch aktuelle Spiele wie Minecraft oder Terraria nutzen den primitiven Charme der Klötzchengrafik. Wer gerne selbst solche Bilder erstellt, bekommt oft Probleme mit Schriftzügen. So lösen Sie sie.

Windows+Linux / Deutsch / Open Source. Es ist nicht schwer, in Gimp eine Pixelgrafik zu erzeugen. Sie legen einfach ein hinreichend kleines Bild an und vergrößern die Ansicht, bis die einzelnen Pixel gut zu sehen sind. Dann bearbeiten Sie das Bild ganz normal. Erst zum Schluss vergrößern Sie es auf das gewünschte Format.

Wer jedoch in so eine Pixelgrafik eine entsprechende kleine Schrift für Fließtext einfügt, kann eine herbe Enttäuschung erleben: Statt die Pixel eins-zu-eins darzustellen, wird die Schrift verzerrt. Mit Kantenglättung und Hinting versucht Gimp, das Schriftbild zu verbessern. Normalerweise klappt das auch. Aber ist eine Schrift nur wenige Pixel hoch, gehen die Verbesserungsmaßnahmen nach hinten los. Für Pixelschriften entfernen Sie also in den Werkzeugeinstellungen des Schriftwerkzeugs das Häkchen bei "Kanten glätten" und stellen das "Hinting" auf "Keine".

Es kann auch sein, dass die Pixelmaße einer Schrift nicht eins-zu-eins funktionieren. So ist die Schrift "5by7", wie der Name andeutet, sieben Pixel hoch. Tatsächlich brauchen Sie aber zehn Pixel Höhe, um die Schrift sinnvoll darstellen zu können. Aber auch dann stellt Gimp sie zunächst nicht richtig dar. Erst in einer Größe von 20 Pixeln wird die Schrift sauber Pixel für Pixel dargestellt.

Sie können aber trotzdem Schriftzüge in der minimalen Höhe von zehn Pixeln erzeugen! Dazu legen Sie den Schriftzug zunächst in 20 Pixeln Höhe in der Schrift 5by7 an und skalieren ihn anschließend auf 50 Prozent Höhe und Breite. Wichtig: Schalten Sie dabei in den Werkzeugeinstellungen der Skalierung die Interpolation auf "Keine".

Einfacher geht es mit der Pixelschrift Unibody. Mit dieser Schrift entfällt der Verkleinerungstrick. Statt dessen stellen Sie die Schriftgröße in Gimp einfach auf 8 Pixel - fertig!

Mehr zum Thema

Ratgeber: Startpaket Digitale Bildbearbeitung

7 Profi-Tipps für die Digitale Bildbearbeitung

  • Bilder verschönern und misslungene Fotos retten
  • Bilder von Handys, Smartphones und Digitalkameras archivieren und Fotos schnell wiederfinden
  • Alte Papierbilder einscannen, nachbearbeiten und archivieren
  • + Gratis E-Mail-Ratgeber "Bildbearbeitung konkret"

Weitere Artikel zum Thema

7 Profi-Tipps für die Digitale Bildbearbeitung

  • + Gratis E-Mail-Ratgeber "Bildbearbeitung konkret"
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"