Eigenen Arbeitsbereich einrichten und speichern

05. September 2016
Monika Rohn (Herausgeberin) Von Monika Rohn (Herausgeberin), Office, Bildbearbeitung, Photoshop Tutorials ...

Photoshop ist ein sehr komplexes Programm, das sich bei Weitem nicht nur zur Bildbearbeitung eignet. Sie können mit der Software auch malen, Texte gestalten und seit Version CS5 sogar 3D-Formen entwerfen – um nur einige Möglichkeiten zu nennen.

Es liegt auf der Hand, dass Bildbearbeiter andere Befehle und Paletten benötigen als Designer oder Textgestalter. Adobe trägt dem Rechnung und stattet Photoshop bereits von Haus aus mit verschiedenen Arbeitsbereichen für unterschiedliche Aufgaben aus.

Diese Arbeitsbereiche können Sie an Ihre Vorstellungen anpassen. So habe ich mein Photoshop CS6 derart eingerichtet, dass die Eigenschaften-Palette wie bei früheren Versionen rechts in der Palettenleiste erscheint – und sich nicht störend übers Bild legt. Wie das gemacht, zeige ich Ihnen hier in diesem Tipp. Mit dem hier vorgestellten Verfahren können Sie indes den Palettenbereich ganz nach Gusto anpassen; auch in früheren Photoshop-Versionen.

So rufen Sie einen Arbeitsbereich auf

 

Für die Bildbearbeitung mit Photoshop benötigen Sie eine Reihe von Werkzeugen besonders häufig – etwa die Korrekturen-Palette oder das Histogramm. Adobe hat die wichtigsten Werkzeuge in einen speziellen Arbeitsbereich gepackt: Rufen Sie rechts oben aus der Liste die Vorgabe [1] Fotografie auf. Alternativ wählen Sie einen anderen Arbeitsbereich unter Fenster, Arbeitsbereich

Der Arbeitsbereich Fotografie wurde in Photoshop CS6 etwas geändert: Wenn Sie eine [2] Einstellungsebene (z. B. Tonwertkorrektur) über Ihr Bild legen, verdeckt der dazugehörige [3] Dialog in der Eigenschaften-Palette Ihr Bild teilweise. Insbesondere auf einem großen Monitor ist das unpraktisch – es steht genügend Platz für die Eigenschaften im Palettenbereich rechts zur Verfügung. Ändern Sie also Ihren Arbeitsbereich entsprechend – das ist schnell erledigt. 

Wie Sie Ihre Paletten neu ordnen

Die Eigenschaften-Palette erscheint in Photoshop CS6, sobald Sie auf die [4] Miniatur einer Einstellungsebene doppelklicken (in früheren Versionen reicht ein einfacher Klick). Um sie nun in den Palettenbereich neben die Korrekturenpalette zu verlagern, gehen Sie so vor: 

  1. Klicken Sie auf die Registerbezeichnung [5] Eigenschaften und halten Sie die Maustaste gedrückt. 
  2. Ziehen Sie die Eigenschaften-Palette bei weiterhin gedrückter Maustaste neben den Eintrag [6] Korrekturen. Lassen Sie die Maustaste los – die Eigenschaften-Palette rastet an der neuen Position ein.

Sobald Sie nun auf die Miniatur einer Einstellungsebene klicken, öffnet sich die Einstellungen-Palette rechts im Palettenbereich. Diese Konfiguration bleibt auch erhalten, wenn Sie Photoshop schließen und neu starten. Sie können Ihren geänderten Arbeitsbereich Fotografie indes auch unter einem neuen Namen speichern – mehr dazu im nächsten Schritt.

So speichern Sie Ihren Arbeitsbereich dauerhaft

Speichern Sie Ihren geänderten Arbeitsbereich unter einem neuen Namen. Das erlaubt Ihnen, den geänderten Arbeitsbereich Fotografie wieder auf die Standardvorgaben von Adobe zurückzusetzen. So gehen Sie vor:

  1. Gehen Sie ins Fenster-Menü und nehmen Sie Arbeitsbereich, Neuer Arbeitsbereich.
  2. Im Dialog geben Sie Ihrem Arbeitsbereich einen [7] Namen, zum Beispiel Fotografie gefolgt von Ihren Initialen. 
  3. Ab sofort rufen Sie Ihren Arbeitsbereich bequem aus der [8] Liste rechts oben auf.

Tipp Sie können nicht nur die Anordnung der Paletten ändern, sondern auch [9] Tastenkürzel oder gar Befehle aus den Menüs ausblenden. Verzichten Sie besser darauf – Ihr Photoshop funktioniert andernfalls nicht mehr so, wie es im Handbuch und auch hier beschrieben wird.

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Top Bildbearbeitungs-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"