Das Rätsel um die Buchstaben auf der Telefonapp-Tastatur

17. August 2016
Rudolf Ring Von Rudolf Ring, Hardware, News & Trends ...

Auf der virtuellen Tastatur der Smartphone-Telefon-App sind unter den Ziffern 2 bis 9 Buchstaben aufgeführt. Doch welchen Sinn haben diese Buchstaben, die man mit der Telefon-App gar nicht erzeugen kann? Des Rätsels Lösung erfahren Sie hier.

Wenn Sie die Telefonapp auf Ihrem Smartphone starten und die virtuelle Telefon-Tastatur genauer betrachten, fallen unter den gewohnten Ziffern auf den Zifferntasten 2 bis 9 in kleinerer Darstellung Buchstabengruppen in folgender Anordnung auf:

2 – ABC
3 – DEF
4 – GHI
5 – JKL
6 – MNO
7 – PQRS
8 – TUV
9 – WXYZ

Es handelt sich hierbei um die Möglichkeit, mit den Tasten eine Vanity-Rufnummer (Vanity dt. = Eitelkeit) einzugeben. Bei einer Vanity-Rufnummer wird ein Teil der Ziffern durch eine Buchstabenfolge ersetzt, um größere Aufmerksamkeit zu erzeugen oder dafür zu sorgen, dass man sich eine Anwahlnummer leichter einprägen kann. Denn schließlich kann man sich das Wort 0800 PIZZATAXI besser merken als die entsprechende Ziffernfolge 0800 749928294.

Vanity-Rufnummern werden hierzulande auch als Buchstabenwahl oder Wortwahlrufnummer bezeichnet. Diese Buchstabenwahl wird von den Telefongesellschaften als zusätzliche, kostenpflichtige Dienstleistung angeboten. Solche Rufnummern aus Ziffern und Buchstaben sind insbesondere in den USA bekannt und verbreitet. Viele große Unternehmen und Hilfsorganisationen verwenden dort Vanity-Nummern wie beispielsweise 1-800-FLOWERS (Blumen-Versand) oder 1-800-USAHOTEL (Hotel-Reservierung). Aber auch in Deutschland gibt es Vanity-Nummern von bekannten Unternehmen wie beispielsweise 0800 NOTFON D (Notruf Autoversicherer) und 01802 ROSSMANN (Drogeriemarkt), bei denen Firmennamen oder Produkte in die „Telefonnummer“ mit einfließen.

Bei manchen Smartphones finden Sie Kleinbuchstaben auf der Tastatur, meistens aber Großbuchstaben. Das hat jedoch für die Funktion keine Bedeutung, da Groß- und Kleinbuchstaben nicht unterschieden werden und nur Großbuchstaben Teil einer Vanity-Nummer sein können. Umlaute und Sonderzeichen kommen dabei ebenfalls nicht vor.

So tippen Sie die Vanity-Nummern auf Ihrer Telefontastatur ein

Um eine Vanity-Nummer anzuwählen, wird nicht wie bei der klassischen Eingabe einer SMS dieselbe Taste mehrmals betätigt, um den zweiten oder dritten Buchstaben zu erhalten. Tippen Sie einfach wie gewohnt die Ziffern ein. Wenn dann ein Buchstabe folgt, schauen Sie auf der Tastatur, welcher Zifferntaste der Buchstabe zugeordnet ist und tippen dann einmal auf diese Ziffer. Der Dienstanbieter wandelt dann die Vanity-Nummern intern zu der echten Rufnummer um.

Beispiel: Die Vanity-Nummer 0800 computerwissen

entspräche der Rufnummer 0800 26678837947736.

Die Netzbetreiber in Deutschland bieten ebenfalls Vanity-Nummern an, was meist als „VIP-Nummer“ oder „Wunschnummer“ bezeichnet wird. Einen kostenlosen „Vanity-Rechner“, mit dem Sie einen Vanity-Wunschnamen automatisch numerisch umwandeln können, finden Sie unter www.0700t.de.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Freeware-Tipps in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Weitere Artikel

Mehr Strom aus Ihrer Solaranlage

Der beste Firefox aller Zeiten?

Ihr faszinierender digitaler Weltatlas


Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"