Geniale Whatsapp-Alternative

04. Dezember 2018
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Whatsapp ist deshalb so beliebt, weil es so einfach ist. Alternative Messenger konnten bisher nicht dagegen anstinken. Bis jetzt.

Android / Deutsch / Open Source. Quicksy übernimmt die wichtigste Komfort-Funktion von Whatsapp und führt sie in das freie und offene XMPP-Netzwerk ein: Mit Quicksy ist Ihre Handynummer gleichzeitig Ihre Chat-Adresse, und Sie können Personen aus Ihrem Telefonbuch ohne weitere Einstellungen direkt kontaktieren.

Lange bevor es Whatsapp gab, chatteten die Nerds mit Jabber, auch XMPP genannt. Leider konnte sich außer technikbegeisterten Computerfans niemand für diese Technik begeistern. Mit Quicksy könnte sich das ändern, denn Quicksy macht Jabber so einfach wie Whatsapp.

Wenn Sie die App zum ersten Mal starten, geben Sie Ihre Telefonnummer ein. Der Quicksy-Server schickt Ihnen einen Code per SMS, den Sie dann wieder eingeben. Damit ist Ihr Handy überprüft und freigeschaltet. Um Kontakte zu Freunden aufzunehmen, brauchen diese nur Quicksy zu installieren. Den Kontakt stellt die App automatisch mit Hilfe der Telefonnummern in Ihren Adressbüchern her. In herkömmlichen Jabber-Apps ist das viel komplizierter.

Die herkömmliche Art, Jabber-Kontakte anzulegen, steht daneben in Quicksy ebenfalls zur Verfügung. Wenn Sie also zu den Nerds gehören, die schon seit Jahren eine Jabber-Adresse haben, können Sie auch mit dieser Quicksy-Nutzer kontaktieren. Quicksy ist nämlich im Gegensatz zu Whatsapp und Konsorten kein geschlossenes System, sondern fügt sich harmonisch in das vorhandene Jabber-Netzwerk ein. Quicksy beruht auf der bewährten Jabber-App Conversations und bietet die gleichen Funktionen.

Mehr zum Thema

LibreOffice: Gratis Installationsanleitung + Startpaket

Jetzt gratis per E-Mail

LibreOffice: Die kostenlose Alternative zu teurer Software mit allen wichtigen Office-Programmen wie Word, Excel & Co.

Sichern Sie sich jetzt kostenlos das LibreOffice Startpaket + die kostenlosen "Open-Source-Secrets" per E-Mail!

Weitere Artikel zum Thema

OpenOffice: Gratis Installationsanleitung

Jetzt gratis per E-Mail

  • + "Open-Source-Secrets" per e-Mail

DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"