Google Play Store nutzen ohne Google-Konto

15. Mai 2018
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Sie möchten sich nicht von Google ausforschen lassen? Dann möchten Sie vielleicht auch Ihr Android-Gerät ohne Google-Konto betreiben? Das geht mit Yalp.

Android / Deutsch / Open Source. Yalp greift auf den Google Play Store zu und benutzt zum Login ein eigenes Konto. Ihr eigenes Google-Konto (falls Sie eins haben) bleibt außen vor. Sie können so ein Android-Handy komfortabel mit allen Apps nutzen, ohne ein Google-Konto zu haben.

Sie können Yalp bei F-Droid installieren. Wenn Sie F-Droid noch nicht haben, installieren Sie es – wie’s geht, ist unten verlinkt. Rufen Sie F-Droid auf, tippen Sie auf die grüne Lupe unten rechts und geben Sie "Yalp" ins Suchfeld ein und installieren Sie die App.

Wenn Sie Yalp starten, zeigt es zunächst die Liste Ihrer Apps an und bietet an, nach Aktualisierungen zu suchen. Klicken Sie statt dessen auf die Lupe, so können Sie Googles Play Store nach Apps durchsuchen. Die gefundenen Apps können Sie dann genauso wie mit dem Original-Playstore installieren und aktuell halten. Lediglich für bezahlte Apps brauchen Sie ein Google Konto. Dieses können Sie dann in den Einstellungen von Yalp eintragen.

Im Test funktionierte das tadellos: Das Suchwort "bahn" brachte den DB-Navigator" zum Vorschein und dieser ließ sich problemlos installieren und nutzen.

Wenn Sie Ihr Handy mit einem Custom ROM wie zum Beispiel LineageOS betreiben, können Sie dank Yalp sogar auf die Google Apps komplett verzichten.

Mehr zum Thema

LibreOffice: Gratis Installationsanleitung + Startpaket

Jetzt gratis per E-Mail

LibreOffice: Die kostenlose Alternative zu teurer Software mit allen wichtigen Office-Programmen wie Word, Excel & Co.

Sichern Sie sich jetzt kostenlos das LibreOffice Startpaket + die kostenlosen "Open-Source-Secrets" per E-Mail!

Weitere Artikel zum Thema

OpenOffice: Gratis Installationsanleitung

Jetzt gratis per E-Mail

  • + "Open-Source-Secrets" per e-Mail

DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"