Gesperrte YouTube-Videos anschauen

13. Juli 2012
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Die Fronten zwischen YouTube bzw. Google und der GEMA verhärten sich immer weiter. Die leidige Konsequenz: Zahlreiche Musikvideos von beliebten Künstlern sind von Deutschland aus nicht bei YouTube erreichbar.

Stattdessen prangt diese lapidare Meldung auf dem Bildschirm: „Leider ist dieses Video in Deutschland nicht verfügbar, da es Musik enthalten könnte, für die die GEMA die erforderlichen Musikrechte nicht eingeräumt hat. Das tut uns leid.“

Mit der kostenlosen Erweiterung „YouTube Unblocker“ für Firefox, Chrome, Safari und Opera können Sie gesperrte YouTube-Videos allerdings problemlos anschauen: Sobald Sie ein in Deutschland gesperrtes YouTube-Video aufrufen, wird das Video durch den YouTube Unblocker über Server im Ausland angesteuert. Das YouTube-Video wird dabei direkt über die eigene Internetverbindung geladen, während lediglich die Webseite von YouTube über die ausländischen Server geleitet wird.

Dadurch entfällt das oftmals minutenlange Warten, wie es von vergleichbaren Lösungen bekannt ist. Die Ladegeschwindigkeit der gesperrten YouTube-Videos unterscheidet sich nur minimal von regulär aus Deutschland erreichbaren Clips.

Wenn ein gesperrtes Video aufgerufen wird, dann informiert YouTube Unblocker Sie mit einem kurzen Hinweis darauf. Ein paar Sekunden später startet dann automatisch das Video.

Gesperrte YouTube-Videos mit Firefox, Chrome, Opera und Safari anschauen

Mit YouTube Unblocker können Sie in Deutschland geblockte Videos bei YouTube mit Firefox, Chrome, Opera und Safari anschauen. Laden Sie dazu einfach die entsprechende Erweiterung für Ihren Browser herunter. Nach einem Neustart von Firefox, Chrome, Safari bzw. Opera können Sie dann wieder jedes Video bei YouTube anschauen.

Download von YouTube Unblocker: http://www.unblocker.yt/

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Freeware-Tipps in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Weitere Artikel

Die Finanzen der Mozilla-Stiftung

Spracherkennung für alle

Carcassonne jetzt auf Steam und für Android verfügbar


Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"