Einfach oder leistungsfähig? Neues Beafon M6 bietet wechselbare Oberfläche

20. November 2019
Rudolf Ring Von Rudolf Ring, Hardware, Komponenten, News & Trends, Windows Tuning & System, Linux Tuning & System, Android, Multimedia ...

Wer ein einfach zu bedienendes Mobiltelefon suchte, war bislang von den "Senioren-Handys" aufgrund der fehlenden Leistungsfähigkeit oftmals enttäuscht. Und Smartphones mit einer Standard-Android-Oberfläche wirken vielen Interessenten zu kompliziert. Das neue Beafon M6 löst dieses Problem und bietet zwei Bedienoberflächen, und dies auch noch zu einem sehr attraktiven Preis.

Die Beafon-Mobile GmbH ist als Anbieter von Handys unter dem Markennamen "Beafon" mit hoher Produkt- und Servicequalität in Deutschland erfolgreich. Der Handyhersteller hat jetzt sein neuestes Handy der Weltöffentlichkeit präsentiert: Das M6 von Beafon ist ab sofort erhältlich.

Die Neuentwicklung mit vollflächigem Display und völlig ohne Tasten war ein logischer weiterer Entwicklungsschritt, da Smartphone-Produkte mit wechselbaren Bedieneroberflächen von Android- auf eine einfach zu bedienende Beafon-Oberfläche mit zusätzlichen SOS-Sicherheitsfunktionen in Zukunft bei allen Altersgruppen stark an Bedeutung gewinnen.

Denn laut jüngsten Studien haben 75 Millionen Menschen in Europa kein Smartphone, die z.B. beim Online-Banking immer unverzichtbarer werden. Durch die flexible und sehr einfache Umschaltmöglichkeit von einer Standard-Android- auf die einfach zu bedienende Beafon-Bedieneroberfläche mit großen Icons und großer Schrift. 

Damit ist das M6 eine interessante Alternative zu den bisherigen "Senioren-Handys" und für Nutzer aller Altersgruppen geeignet. Beafon schafft somit die Symbiose von neuester Handytechnologie in stylischem Design mit leichter Bedienbarkeit. Durch ein großes vollflächiges Display mit 15,9 cm bietet das neueste Beafon-Smartphone eine noch übersichtlichere Benutzeroberfläche. Die Weiterentwicklung der SOS Notruffunktion zur Eingabe frei programmierbarer Telefonnummern und automatischer Positionserkennung setzt neue Maßstäbe.

Die Qualität der Beafon Mobilfunkgeräte werden durch aktuelle Testauszeichnungen bestätigt. Zuletzt wurde das Smartphone M5 von einer renommierten Zeitschrift mit der Note 1,3 (sehr gut) ausgezeichnet. Das Modell M6 mit eigener Beafon Bedieneroberfläche wurde am Standort in Österreich entwickelt. Das neue Smartphone ist für rund 169 Euro im Handel erhältlich. Durch eine eigene Qualitätskontrolle steht Beafon für hohe Qualität zu einem optimalen Preis-Leistungsverhältnis. Nähere Informationen finden Sie unter www.beafon.com

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

Der Digital Life informiert Sie 1-mal wöchentlich über Tablets, Smartphones, Apps und Co. und liefert Ihnen ausgewählte Experten-Tipps.

Weitere Artikel zum Thema

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"