Kontrolle der Energieverwaltung gegen Fehler bei USB-Geräten

07. Juni 2011
Rudolf Ring Von Rudolf Ring, Hardware, News & Trends ...

Das Funktionieren vieler Geräte und Komponenten in Ihrem PC-System ist vom USB (Universeller serieller Bus) abhängig. Daher können ganz unterschiedliche Fehler und Pannen wie Unterbrechungen der Internet- oder Netzwerk-Verbindung, ausfallende USB-Maus oder -Tastatur, streikender Drucker oder „einfrierender“ PC dieselbe Ursache haben: Die Energieverwaltung der internen USB-Hubs an Ihrem Rechner.

Sinn dieser USB-Energieverwaltung ist es, dass insbesondere auf Notebooks damit Energie gespart werden kann, in dem USB-Treiber die Geräte selektiv herunterfahren können, wenn sie nicht genutzt werden. Bei Desktop-Systemen ist die Energieverwaltung ebenfalls bei jeder Standardinstallation aktiv, auch wenn sie bei nicht-mobilen Rechnern keinen Sinn macht. Stellen Sie also bei einem Desktop-Rechner eine solche Panne fest, prüfen Sie die Energieverwaltung und stellen das zukünftige Funktionieren unter Windows XP/Vista/7 mit diesen Schritten wieder her:

  1. Rufen Sie „Systemsteuerung/System“ und dort den „Geräte-Manager“ auf. Bei Windows 7 benutzen Sie "Start/Systemsteuerung" und tippen in das Suchfeld oben rechts "geräte" ein, das geht am schnellsten.
  2. Im Geräte-Manager klappen Sie die Rubrik „USB-Controller“ auf, indem Sie auf das dortige Plus-Kreuzchen klicken.
  3. Öffnen Sie das erste Gerät „USB-Root-Hub“ und klicken dort das Register „Energieverwaltung“ in den Vordergrund.
  4. Entfernen Sie das Häkchen bei „Der Computer kann das Gerät ausschalten, um Energie zu sparen“.
  5. Wiederholen Sie die Schritte 3 und 4 für alle Root-Hubs Ihres Desktop-Systems und booten abschließend einmal neu.

Ist der Fehler damit nicht behoben, erneuern Sie die Treiber zu den beteiligten USB-Komponenten bzw. -Geräten. Da bei der Energieverwaltung auch die Treiber zu den Komponenten "mitspielen" müssen, haben insbesondere Treiber in einem frühen Entwicklungsstadium gerade in diesem Punkt Mängel.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"