Mit Guru3D Driver Sweeper sind Sie schneller als der Bluescreen

12. Oktober 2011
Rudolf Ring Von Rudolf Ring, Hardware, News & Trends ...

Treiberreste und fehlerhafte Treiberkomponenten sind Gift für die Windows-Betriebsstabilität. Mit dem kostenlosen Guru3D Driver Sweeper sorgen Sie für "klar Schiff".

Für stabilen Windows-Betrieb gehören die Gerätetreiber zur wichtigsten Software-Kategorie. Es ist daher sehr wichtig, beim Auftreten von Fehlern nach dem Entfernen einer Komponente oder vor der Installation neuer Komponenten die vorhandenen Treiber sauber zu deinstallieren, bevor Sie neue Treiber installieren. Das gelingt Ihnen ganz komfortabel mit dem Guru 3D „Driver Sweeper“, der sämtliche Treiberreste von Grafiktreiber, Soundtreiber und anderen Einheitentreibern wirksam entfernt.

Wenn Sie also beispielsweise die speziellen „Hinterlassenschaften“ einer Grafik- oder Soundkarte löschen möchten, ist der Guru 3D „Driver Sweeper“ das richtige Putzmittel, das auch die Treibereinträge in der Registrierung prüft und nötigenfalls entfernt. Damit sorgt das Tool für mehr Stabilität und Geschwindigkeit, zudem werden Startprobleme durch falsche Treiber im System unterbunden. Die Benutzung des „Driver Sweeper” ist erfreulich einfach in den folgenden drei Schritten durchgeführt, auch wenn es keine deutschsprachige Version gibt:

 

  1. Sofern möglich, deinstallieren Sie zunächst den betreffenden Treiber. Dazu verwenden Sie das offizielle Deinstallationsprogramm des Herstellers oder die Windows-Systemsteuerung (START/EINSTELLUNGEN/SYSTEMSTEUERUNG/PROGRAMME UND FUNKTIONEN).
  2. Starten Sie Windows dann im abgesicherten Modus neu, indem Sie beim Start die Funktionstaste [F5] betätigen. Das Tool arbeitet zwar auch in der Standard-Betriebsart, dann können aber manche Dateien wegen bestehender Satzsperren möglicherweise nicht bereinigt werden.
  3. Wählen Sie aus der Vorschlagsliste des Driver-Sweepers das Schaltkästchen zu dem betreffenden Treiber aus. Die Zuordnung ist einfach, da Sie sich an dem Herstellernamen der Komponente orientieren können, die Sie nötigenfalls im Handbuch zu dem Gerät erfahren.

Guru3D Driver Sweeper läuft unter Windows XP/Vista/7 und unterstützt auch die 64-Bit-Versionen. Den Download (ca. 5 MB) erreichen Sie auf der Guru3D-Homepage.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"