Reparieren Sie im Notfall mit Knoppix Ihr Dateisystem

13. Januar 2009
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Wenn Ihr System gar nicht mehr startet, ist dieses wahrscheinlich stärker beschädigt. In diesem Fall sollten Sie Ihr Dateisystem mit einer anderen Linux-Distribution auf mögliche Fehler überprüfen und reparieren.

Überprüfen und reparieren Sie mit diesem Tool Ihr Dateisystem

Verwenden Sie dazu Knoppix, welches Sie über den Link http://www.knoppix.org/ herunterladen können. Brennen Sie die Image-Datei dann auf eine CD.

Mit dieser von CD startfähigen Linux-Distribution prüfen Sie dann Ihr Dateisystem auf Fehler und lassen dieses automatisch korrigieren. Gehen Sie dazu folgendermaßen vor:

  1. Legen Sie die CD in Ihr Laufwerk ein und starten Sie Ihr System über die CD. Nach dem Start von Knoppix sehen Sie im linken Fensterteil für sämtliche Festplattenpartitionen Icons auf dem Desktop. Klicken Sie auf das Symbol, wo sich Ihr Linux-System darauf befindet, um die Partition lesend ins System einzuhängen.
  2. Anschließend starten Sie ein Terminalfenster mit einem Klick auf das Symbol in der KDE-Kontrollleiste und geben den Befehl mount <Return> ein, um das Dateisystem der Partition herauszufinden.
  3. Anschließend sehen Sie, dass die Partition „ro“ („read only“ = „nur lesen“) in das Dateisystem eingehängt ist und als Dateisystem „ext3“ verwendet wird. Für die Reparatur von Ext3-Dateisystemen verwenden Sie in diesem Fall das Reparatur-Tool fsck.ext3.
  4. Melden Sie sich dann mit dem Befehl sudo -s <Return> als Administrator an. Hängen Sie die Partition über das Kommando umount <partiton> wieder aus, im Beispiel umount /dev/hdax <Return>.
  5. Rufen Sie das Tool mit der Option „-f“ („force“ = „erzwingen“) auf; im Beispiel also: fsck.ext3 -f /dev/hdax <Return>.
  6. Anschließend überprüft das Reparatur-Programm die interne Datenstruktur Ihres Dateisystems und versucht beschädigte oder verlorene Daten wieder herzustellen.
  7. Nach Abschluss der Überprüfung sollte das Dateisystem wieder hergestellt sein und Ihr Linux-System wieder fehlerfrei funktionieren.

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"