Welche Netzwerkarchitektur ist für Sie die richtige?

07. März 2009
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Um auch außerhalb des lokalen Netzes auf die Dienste des SME Servers zugreifen zu können, empfiehlt sich die Betriebsart „Server und Gateway“

Bereits vor dem Aufsetzen Ihres Small Business Servers sollten Sie sich unbedingt Gedanken über den Aufbau Ihres Firmennetzwerks machen. Denn schon während der Installation gilt es, sich für eine bestimmte Betriebsart zu entscheiden:

  • In der Betriebsart „Nur Server“ arbeitet der SME Server ausschließlich als lokaler Server. In diesem Modus bleiben Sicherheits-Funktionen wie die integrierte Firewall sowie die Gateway-Funktionen ausgeschaltet. Sinnvoll ist dieser Betrieb beispielsweise, wenn die vom Server bereitgestellten Dienste ausschließlich im eigenen Firmennetzwerk erreichbar sein sollen und Netzwerkrouting und Internetzugang über andere Netzwerkkomponenten respektive Server geregelt sind.
  • Im „Server und Gateway“-Modus regelt der SME Server nicht nur die gesamte Datenkommunikation zwischen Firmennetzwerk und Internet, sondern stellt auf Wunsch auch Internetseiten, E-Mail-Dienste sowie FTP- und Verzeichnisfreigaben über die Grenzen des lokalen Firmennetzwerks hinaus zur Verfügung.

Gratis: Linux Startpaket inkl. Ubuntu Vollversion

Jetzt parallel zu Windows installieren!

  • Nie wieder Windows-Fehlermeldungen
  • Nie wieder Geld für ein Betriebssystem ausgeben
  • Jetzt risikolos umsteigen und Geld sparen!
  • +viele weitere Tipps im "Open-Source-Secrets" per e-Mail

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Linux Startpaket für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • + weitere Tipps im "Open-Source-Secrets" per e-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"