Windows von Linux aus fernsteuern

05. Juli 2018
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Mit rdesktop holen Sie sich den Windows-Bildschirm auf Ihre Linux-Maschine.

Windows+Linux / Deutsch / Open Source. Mit Bordmitteln der beiden Betriebssysteme können Sie von einem Linux-PC aus auf Windows zugreifen. Liegen beide Rechner im gleichen Heim- oder Firmennetz, funktioniert das problemlos. Liegen die PCs in unterschiedlichen Netzen, muss zunächst eine VPN-Verbindung hergestellt werden.

Auf Windows rufen Sie die "Systemeigenschaften" auf und kreuzen dort unter dem Karteireiter "Remote" an, dass Sie "Remoteunterstützungsverbindungen mit diesem Computer zulassen" möchten. Weiter unten im gleichen Dialog erlauben Sie zusätzlich den Zugriff auf den Desktop. Ohne diese Erlaubnis wäre nur eine Kommandozeile zugänglich. Kreuzen Sie also an, dass Sie die "Remoteverbindung mit diesem Computer zulassen".

Darunter finden Sie eine Option: "Verbindungen nur von Computern zulassen, auf denen Remotedesktop mit Authentifizierung auf Netzwerkebene asugeführt wird (empfohlen)". Diese deaktivieren Sie.

Wenn Sie Zugriff auf diese Systemeinstellungen haben, dann sollten Ihre Berechtigungen auch ausreichen, um jetzt eine Verbindung herzustellen. Sie können das überprüfen, indem Sie auf "Benutzer auswählen" klicken. Es erscheint ein Fenster, in dem ungefähr in der Mitte stehen sollte, dass Sie "bereits Zugriff" haben.

Auf Linux installieren Sie die Fernwartung mit diesem Befehl:
sudo apt-get install rdesktop

Um die Sitzung zu starten, geben Sie diese Anweisung ein:
rdesktop Adresse-des-Windows-PCs -u IhrBenutzername -p IhrPasswort

Den Benutzernamen hinter dem -u und das Passwort hinter dem -p sind die, mit denen Sie sich auch sonst auf dem Windows-Rechner anmelden. Die Adresse des Windows-PCs können Sie als Zahlenfolge oder als Namen eingeben. Die IP-Adresse des Windows-PCs ermitteln Sie auf dessen Kommandozeile mit
ipconfig


Gratis: Linux Startpaket inkl. Ubuntu Vollversion

Jetzt parallel zu Windows installieren!

  • Nie wieder Windows-Fehlermeldungen
  • Nie wieder Geld für ein Betriebssystem ausgeben
  • Jetzt risikolos umsteigen und Geld sparen!
  • +viele weitere Tipps im "Open-Source-Secrets" per e-Mail

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Linux Startpaket für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • + weitere Tipps im "Open-Source-Secrets" per e-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"