So kopieren Sie komplette Festplatten

21. Februar 2017
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Mit CloneZilla ziehen Sie mit einem kompletten Betriebssystem auf eine neue Festplatte um. Alle installieren Programme, Einstellungen und Daten bleiben erhalten.

Windows+Linux / Deutsch / Open Source. Auf einer Festplatte kann alles Mögliche gespeichert sein: das Betriebssystem, mit dem der Rechner läuft, Bilder, Programme, Einstellungen, Daten und so weiter. Wer mit den ganzen Inhalten auf eine neue Festplatte umziehen will, hat prinzipiell zwei Möglichkeiten: Stück für Stück oder alles in einem Rutsch.

Wenn Sie Stück für Stück umziehen, werden Sie typischerweise das Betriebssystem neu installieren und danach alle Programme installieren, Einstellungen wieder herstellen und Daten kopieren. Das ist aufwändig, kann aber hilfreich sein, um einen Schnitt zu machen und mit einer frischen Installation neu anzufangen.

Einfacher und schneller geht es aber, wenn Sie die Festplatte mit allen Inhalten als Einheit behandeln und im Ganzen kopieren. Ein gutes Werkzeug dafür ist CloneZilla. Das ist ein spezielles Linux, mit dem Sie den PC unabhängig vom sonst laufenden System starten. Da das installierte Betriebssystem bei diesem Start nicht aktiv wird, kann es in einem Rutsch kopiert werden. So gehen Sie vor:

Laden Sie CloneZilla herunter und schreiben Sie es mit UnetBootin auf einen USB-Stick. Den Stick stecken Sie an den betreffenden PC und starten diesen neu. Eventuell müssen Sie im BIOS einstellen, dass der PC von dem Stick starten soll. Es erscheint eine Benutzeroberfläche in Klötzchengrafik, deren Designer wahrscheinlich farbenblind ist. Trotz der eigenwilligen Ästhetik funktioniert CloneZilla aber einwandfrei und zuverlässig.

Im Startmenü wählen Sie die erste Option "CloneZilla live". Bei der Sprachauswahl stellen Sie "German | Deutsch" ein. Dann bestätigen Sie noch, dass Ihre Tastatur deutsch ist und wählen schließlich "Starte CloneZilla".

Sie haben dann die Wahl, ob Sie von einer Platte auf eine andere kopieren möchten, oder ob Sie mit Image-Dateien arbeiten möchten. Um ein Betriebssystem auf eine neue Festplatte zu kopieren, wählen Sie "device-device", also Festplatte zu Festplatte. Damit könnten Sie auch Partitionen übertragen, also unterteilte Festplattenbereiche.

Wählen Sie dann "disk_to_local_disc". Es erscheint eine Auflistung der Partitionen mit Beschreibung, welches Dateisystem und Namen der Festplatte. Wählen Sie die Partition mit dem Betriebssystem. Im nächsten Schritt wählen Sie die neue Platte und starten den Kopiervorgang.

Mehr zum Thema

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"