OwnCloud: Dateien manuell löschen und hinzufügen

08. Dezember 2015
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Der automatische Datei-Abgleich von OwnCloud ist sehr praktisch, aber manchmal möchte man per Hand etwas an den gespeicherten Dateien ändern.

Linux / Deutsch / Open Source. OwnCloud speichert seine Dateien in ganz normalen Ordnern. Auf diese können Sie zugreifen, indem Sie eine FTP-Verbindung zu Ihrem OwnCloud-Server herstellen. Oder steht Ihr Server zufällig bei Ihnen zu Hause und die Festplatte ist per USB angeschlossen? In dem Fall können Sie auch direkt zugreifen: Fahren Sie den Server herunter und stöpseln Sie die Festplatte ab. Jetzt können Sie die Platte an einen PC anschließen und dort Dateien löschen und hinzufügen. Danach lassen Sie die Platte vom Betriebssystem auswerfen und schließen sie wieder am Server an.

Damit OwnCloud die verschwundenen Dateien nicht vermisst und die neuen Dateien kennen lernt, weisen Sie den Server an, seine Ordner neu zu durchsuchen. Diesen Vorgang starten Sie von der Kommandozeile aus.

Melden Sie sich per SSH an Ihrem Server an. Um alle Dateien neu einlesen zu lassen, geben Sie folgenden Befehl ein:

sudo -u www-data php /var/www/html/owncloud/console.php files:scan --all

Im Einzelnen haben die Bestandteile dieses Befehls folgende Bedeutungen:

Der Datei-Scan muss vom Benutzer des Webservers angestoßen werden. Daher wird dem Befehl ein Benutzerwechsel vorangestellt. Mit "sudo -u www-data" sagen Sie dem Server: "Hall, ich bin der Webserver und möchte folgendes tun...".

Es folgt der vollständige Pfad zu einer Skriptdatei, die nun aufgerufen wird: "/var/www/html/owncloud/console.php". Je nachdem, wo genau Ihre OwnCloud-Installation gespeichert ist, müssen Sie diese Pfadangabe ändern.

Schließlich teilen Sie dem Skript noch mit, was es tun soll: "files:scan --all" - "Untersuche alle deine Ordner auf neue oder gelöschte Dateien".

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"