So erzeugen Sie eine Schwarzblende in OpenShot

16. Mai 2017
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Die klassische Blende über ein schwarzes Zwischenbild ist in dem Videoschnittprogramm eigentlich nicht vorgesehen. Mit dieser Anleitung fügen Sie sie trotzdem ein.

Windows+Linux / Deutsch / Open Source. Bei einer Schwarzblende dunkelt sich das Filmbild ab, bis es schwarz ist, danach wird von Schwarz zur nächsten Szene aufgeblendet. Eine Schwarzblende bietet sich zum Beispiel an, wenn eine Handlung abends endet und morgens weiter geht: Die Nacht dazwischen ist genauso schwarz wie die Blende.

Um in OpenShot eine Schwarzblende zu erzeugen, brauchen Sie zwei Schritte: Erst blenden Sie den ersten Clip aus und dann blenden Sie den zweiten ein. Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie Sie das erreichen können. Am schnellsten geht es so: Zunächst lassen Sie zwei Clips in der Zeitleiste mit einem hartem Schnitt aneinander stoßen. Dann schieben Sie den linken Clip ein Stück über den rechten. Lassen Sie die Maustaste los. OpenShot fügt jetzt eine weiche Blende ein, die durch eine blaue Blase angezeigt wird.

Ziehen Sie dann den linken Clip wieder zurück. Die weiche Blende bleibt auf dem rechen Clip. Klicken Sie die Blende an, so dass sie rot markiert ist. Mit der Tastenkombination Strg-C kopieren Sie die Blende in die Zwischenablage, mit Strg-V fügen Sie eine Kopie der Blende ein. Jetzt haben Sie zwei weiche Blenden.

Die zweite weiche Blende schieben Sie ans Ende des linken Clips. Klicken Sie das V in der blauen Blase an und wählen Sie "Übergang umkehren". Zuletzt ziehen Sie den rechten Clip ein kleines Stückchen nach rechts, so dass eine winzige Lücke zwischen den Clips entsteht. Ohne diese Lücke blitzt mitten in der Schwarzblende noch einmal störend der linke Clip auf.

Sie möchten lieber eine Weißblende? Kein Problem! Erzeugen Sie eine mit Weiß gefüllte Bilddatei und legen Sie sie in die Spur unter der Schwarzblende - schon ist aus dieser eine Weißblende geworden.

Mehr dazu

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Bildbearbeitung & Digitalfotografie

Die besten Tipps per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"