So kopieren Sie DVDs mit AcidRip

19. März 2013
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Moderne Media-Player spielen Videos von Speicherkarten ab. Mit AcidRip wandeln Sie DVDs ins passende Format um.

AcidRip liest Videos von DVDs aus und wandelt die Daten in ein digitales Filmformat um, das sich für Multimedia-Festplatten oder digitale Abspielgeräte für Chipkarten und USB-Sticks eignet. Auf dem PC können Sie die so kopierten Filme natürlich auch anschauen.

AcidRip lässt sich problemlos aus dem Ubuntu Software-Center installieren. Wenn Sie das Programm starten, wählen Sie zunächst unter dem Karteireiter "General" oben rechts eine Videoquelle (Video source). Voreingestellt ist /dev/dvd. Klicken Sie auf "Load", um die DVD-Struktur zu laden.

Die meisten DVDs enthalten mehrere Titel. AcidRip erzeugt eine einzelne Videodatei, Menüs und Extras bleiben also nicht erhalten. Der Hauptfilm ist normalerweise einfach an seiner Länge zu erkennen. Klicken Sie in der Liste der Titel den längsten an.

Wie Ihre Videodatei heißen wird, tragen Sie unter "Track Title" ein. Vorgegeben ist der Titel der DVD, aber den können Sie ändern. Sie haben die Wahl, ob Sie das Video als Avi- oder als MPG-Datei speichern möchten. Für die meisten Abspielgeräte ist Avi eine gute Wahl.

Im Feld "Filename" können Sie nicht nur den Namen für die Videodatei eingeben, sondern auch den Speicherort. Voreingestellt ist /home/IhrName/%T. Damit erzeugt das Programm eine Videodatei in Ihrem Home-Ordner, die als Dateinamen den Namen des Videos trägt.

Denken Sie daran, unter "Audio" die Sprache (Language) auf Deutsch umzuschalten, damit das Programm die richtige Tonspur kopiert. Die Untertitel (Subtitle) schalten Sie aus, indem Sie "None" anklicken.

Wichtiger als die Dateiendung ist aber der Codec, der sich in der Datei verbirgt. Diesen stellen Sie unter dem Karteireiter "Video" ein. Wählen Sie den Codec "Xvid". Wenn Sie die Originalgröße des Videobildes behalten möchten, entfernen Sie das Häkchen bei "Scale".

Schließlich klicken Sie auf "Start" und warten ab, bis Ihre Videodatei fertig ist. Das kann je nach Rechnerausstattung genauso lange dauern wie der Film läuft.

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Bildbearbeitung & Digitalfotografie

Die besten Tipps per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"