So zeichnen Sie den Bildschirm unter Linux auf

17. Januar 2013
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Was immer auf einem Computerbildschirm passiert - Sie können es als Video aufzeichnen. So geht es unter Linux.

Um Bildschirmvideos aufzuzeichnen, benutzen Sie unter OpenSuse das Programm XVidCap, das Sie wie üblich mit Yast installieren können. Im Ubuntu Software-Center finden Sie für den gleichen Zweck das Programm RecordMyDesktop.

XVidCap finden Sie nach der Installation im Startmenü unter "Multimedia / Aufnahme". Wenn Sie es starten, erscheint zunächst nur ein rotes Rechteck auf dem Bildschirm, das den Aufnahmebereich anzeigt, sowie ein Eintrag in der Taskleiste. Letzteren klicken Sie an, um das Programmfenster von XVidCap zum Vorschein zu bringen. Schieben Sie das Fenster mit der Maus an die gewünschte Stelle. Die Größe des roten Rahmens können Sie ebenfalls mit der Maus verändern. Wenn Sie den voreingestellten Dateinamen mit der rechten Maustaste anklicken, können Sie die Einstellungen öffnen. Hier können Sie unter dem Karteireiter "Film-Aufnahme" auch das Speicherformat ändern. Ein Klick auf den roten Punkt startet schließlich die Aufnahme. Der fertige Film findet sich im Home-Ordner. Er lässt sich mit dem VLC Media Player abspielen.

RecordMyDessktop in Ubuntu zeichnet zunächst nur ganze Fenster auf. Um ein beliebiges Rechteck abzufilmen, klicken Sie auf die Schaltfläche für Beginn und Ende der Aufnahme oben im Systembereich der Kopfzeile. Es klappt ein kleines Menü auf, das unter anderem eine Option zur Auswahl eines Bereichs am Bildschirm enthält. Der fertige Film ist auch hier im Home-Ordner zu finden. RecordMyDesktop zeichnet im Ogg-Video-Format auf.

Sowohl XVidCap als auch RecordMyDesktop erlauben es zudem, gleichzeitig Ton vom Mikrofon aufzunehmen. Auf diese Weise können Sie eigene Video-Anleitungen zu Linux-Programmen erstellen.

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Bildbearbeitung & Digitalfotografie

Die besten Tipps per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"