Kennzahlen mal ganz anders: Präsentieren Sie Fakten und Statusanzeigen mit Batterien im 3D-Look

21. Dezember 2018
Monika Rohn (Herausgeberin) Von Monika Rohn (Herausgeberin), Office, Bildbearbeitung, Photoshop Tutorials ...

Batterien eignen sich hervorragend, um verschiedene Informationen komprimiert darzustellen und auf einen Blick erkennbar zu machen. Sie können dabei den Füllstand, die Farbgestaltung sowie die Beschriftung variieren.

Per Animation machen Sie Entwicklungen und Veränderungen anschaulich. Eine Statusanzeige mit Batterien eignet sich zum Präsentieren folgender Inhalte: Vergleich von Kennzahlen und Zuständen, Entwicklung der Kunden- bzw. Mitarbeiterzufriedenheit, Erfüllungsstand bzw. Fertigstellungsgrad.

Das ist der Bauplan für die Batterie

Die Batterie in 3D-Optik erstellen Sie ganz ohne Zusatzprogramm direkt in PowerPoint. Sie brauchen dazu nur ein paar einfache Formen, den Befehl Formen zusammenführen sowie effektvolle Farbverläufe. So gehen Sie vor:

  1. Erstellen Sie die Bestandteile des Batteriekörpers mit Hilfe abgerundeter Rechtecke. Das kleinste Rechteck liegt dabei ganz hinten, das längliche in der Mitte und das breiteste im Vordergrund ①.
  2. Weisen Sie einzelnen Formen einen Farbverlauf zu ②.
  3. Setzen Sie abschließend die Formen zu einer Batterie mit 3D-Optik zusammen ③.
  4. Ordnen Sie die einzelnen Elemente – wie in der Abbildung bei ② gezeigt – zunächst leicht versetzt an, damit Sie später problemlos die Farbverläufe zuweisen können. Die versetzte Anordnung hilft Ihnen auch, die richtige Ebenenreihenfolge der Elemente zu sehen und gegebenenfalls zu korrigieren. Hier liegt die Form links ganz im Hintergrund und die Form rechts ganz im Vordergrund.
  5. Kopieren Sie das breite, abgerundete Rechteck. Sie benötigen es zum Erstellen des Füllstand-Hintergrundes und der Glasabdeckung.
  6. Zeichnen Sie ein Rechteck, das breiter, aber weniger hoch ist als das kopierte abgerundete Rechteck. Legen Sie die Formen mittig übereinander.
  7. Markieren Sie beide Formen. Wählen Sie über Zeichentools/Format die Option Formen zusammenführen → Schnittmenge bilden (siehe auch den Kasten unten).
  8. Duplizieren Sie die so erstellte Form mit Strg+D. Eine dieser zugeschnittenen Formen wird als Hintergrund für den Füllstand verwendet, die zweite als halbtransparente Glasabdeckung.
  9. Erstellen Sie den Füllstand ebenfalls mit Hilfe eines abgerundeten Rechtecks. Achten Sie darauf, dass die Form in der Ebenenreihenfolge über dem Füllstandshintergrund liegt und unter der Glasabdeckung.

Weisen Sie den Formen einen effektvollen Farbverlauf zu

Damit die Batterie einen 3D-Effekt erhält, weisen Sie den einzelnen Formen nun verschiedene Farbverläufe zu.

Werden Sie mit unseren Tipps zum Powerpoint-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

In MS Office-Praxistipps finden Sie wertvolle Tipps zu Word, Outlook und Powerpoint: Schritt-für-Schritt-Anleitungen zur Textverarbeitung, Verwaltung von E-Mails, Terminen und Aufgaben sowie der Gestaltung und Erstellung von Präsentationen.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • jederzeit abbestellbar
  • + Gratis Newsletter MS Office-Praxistipps per E-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"