Mehr Wirkung für Fotos: Bildplatzhalter individuell anpassen

11. Juli 2011
Dieter Schiecke Von Dieter Schiecke, Powerpoint, Office, News & Trends ...

Erfahren Sie hier, wie Sie die Bildplatzhalter an Ihre Bedürfnisse anpassen und welche Vorteile das bringt.

Weisen Sie dem Bildplatzhalter eine andere vorgefertigte Form zu

Wenn Ihnen das standardmäßig eingefügte Rechteck als Bildplatzhalter nicht zusagt, dann ändern Sie einfach die Form. So geht’s:

  • Klicken Sie in der Registerkarte Ansicht auf Folienmaster.
  • Markieren Sie links im Navigationsbereich das Folienlayout mit dem zu ändernden Bildplatzhalter.
  • Markieren Sie den bildplatzhalter und klicken Sie in der Registerkarte Zeichentools/Format auf Form bearbeiten – Form ändern. Wählen Sie eine der dort gezeigten Formen aus.

  • Besonders gut eignet sich z.B. die Form Zierrahmen.

Passen Sie die vorgefertigte Form an

Wenn Sie unter den vorgefertigten Formen nicht fündig werden, bleibt Ihnen die Möglichkeit, eine bereits vorhandene Form abzuändern. So geht’s:

  • Markieren Sie in der Folienmasteransicht den Bildplatzhalter und klicken Sie in der Registerkarte Zeichentools/Format auf Form bearbeiten – Form ändern. Wählen Sie dort die Form, die Ihren Vorstellungen am ehesten entspricht.
  • Klicken Sie dann erneut auf die Schaltfläche Form bearbeiten und wählen Sie dort die Option Punkte bearbeiten. (In PowerPoint 2007 müssen Sie zunächst die Option In Freihandform konvertieren wählen.)

  • Sie können nun die einzelnen Punkte des Platzhalters bearbeiten.

Noch besser mit PowerPoint 2010: Gestalten Sie mit neuen Befehlen ausgefallene Rahmen

Am einfachsten ist das Anlegen benutzerdefinierter Bildplatzhalter in PowerPoint 2010. Denn hier können Sie mit Hilfe der Befehle Formen kombinieren schnell individuelle Platzhalter erstellen.

TIPP: Wie Sie den Befehl Formen kombinieren nutzbar machen, können Sie hier nachlesen.

  • Markieren Sie den Bildplatzhalter und klicken Sie in der Registerkarte Zeichentools/Format auf Form bearbeiten – Form ändern. Wählen Sie eine der Formen aus.
     Wichtig: Auch wenn Sie die rechteckige Grundform beibehalten möchten, muss dieser Schritt durchlaufen werden, da PowerPoint den Platzhalter sonst bei der Formenkombination nicht als Form erkennt.

  • Zeichnen Sie nun eine beliebige Form so auf den Platzhalter, dass beide überlappen.
  • Markieren Sie beide Objekte und klicken Sie in der Schnellzugriffsleiste auf Formen kombinieren. Je nachdem welches Resultat Sie erzielen möchten, können Sie nun eine der vier Optionen auswählen.

Auch scheinbar komplexe Bildplatzhalter mit „Formen kombinieren“ schnell erstellen

So erstellen Sie die oben gezeigte Platzhalterform

  • Markieren Sie den Bildplatzhalter und klicken Sie in der Registerkarte Zeichentools/Format auf Form bearbeiten – Form ändern und wählen Sie Abgerundetes Rechteck.
  • Fügen Sie nun die Form Geschweifte Klammer links ein. Bringen Sie die Form wie in der Abbildung gezeigt an den vier Seiten des abgerundeten Rechtecks an.

  • Markieren Sie nun das Rechteck und die vier Klammern und klicken Sie in der Schnellzugriffsleiste auf Formen kombinieren – Formenvereinigung.

Werden Sie mit unseren Tipps zum Powerpoint-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"