Verknüpfungen mit Excel anpassen und aufheben

04. Juli 2012

Wenn Sie in PowerPoint ab und an Verknüpfungen zu Excel-Tabellen oder -Diagrammen herstellen, wissen Sie bereits, dass die Verknüpfung selbst schnell erstellt ist. Doch wenn Sie eine Verknüpfung nachträglich ändern wollen – beispielsweise den Pfad oder den Namens der Excel-Mappe – oder wenn Sie die Verknüpfung entfernen möchten, dann ist ab PowerPoint 2007 ein wenig Sucharbeit angesagt. Erfahren Sie hier, wie Sie ab PowerPoint 2007 Verknüpfungen zu Excel-Mappen oder anderen Dateien anpassen und bei Bedarf auch wieder gänzlich löschen.

Verknüpfungen in PowerPoint 2007 anpassen

Sie haben Daten oder ein Diagramm aus Excel kopiert und in PowerPoint als Verknüpfung eingefügt. Nun hat sich jedoch der Name oder Speicherort der verknüpften Excel-Datei geändert. Damit PowerPoint die verlinkten Daten weiterhin korrekt anzeigen kann, muss die Verknüpfung angepasst werden.

So geht’s:

  • Klicken Sie links oben auf die OFFICE-SCHALTFLÄCHE.
  • Bewegen Sie im nun augeklappten Office-Menü die Maus über den Befehl VORBEREITEN.
  • Klicken Sie im sich öffnenden Untermenü ganz unten auf VERKNÜPFUNGEN MIT DATEIEN BEARBEITEN.

ACHTUNG: Damit Sie den Befehl für Verknüpfungen sehen, müssen zwei Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Die Excel-Mappe, zu der eine Verknüpfung besteht, muss bereits als Datei gespeichert sein.
  • Die Präsentation mit der Verknüpfung muss ebenfalls bereits als gespeicherte PowerPoint-Datei vorliegen.

Verknüpfungen in PowerPoint 2010 anpassen

In PowerPoint 2010 ist der Weg ein wenig anders:

  • Klicken Sie auf die Registerkarte DATEI und dann links auf die Rubrik INFORMATIONEN.
  • In der rechten unteren Ecke des Backstage-Bereiches finden Sie unter VERWANDTE DOKUMENTE den Befehl VERKNÜPFUNGEN MIT DATEIEN BEARBEITEN.

Das Dialogfeld für Verknüpfungen

Der Klick auf VERKNÜPFUNGEN MIT DATEIEN BEARBEITEN öffnet in PowerPoint 2007und 2010 das nachfolgend gezeigte Dialogfeld. Hier können Sie – wie aus früheren Versionen gewohnt – die Verknüpfungen mit Excel-Objekten aktualisieren, anpassen oder löschen.

Wie Sie eine Verknüpfung mit Excel wieder aufheben

Haben Sie einen Excel-Tabelle als Verknüpfung eingefügt, dann wird beim Öffnen der PowerPoint-Präsentation künftig stets ein Sicherheitshinweis eingeblendet. Dieser weist auf die Verknüpfung hin und gibt Ihnen die Möglichkeit, die Daten zu aktualisieren oder weiterhin die alten Daten zu verwenden.

Eine Aktualisierung ist jedoch nur dann sinnvoll, wenn die Excel-Mappe für denjenigen, der die Präsentation öffnet, auch verfügbar ist. Wird die Präsentation beispielsweise an einen Kunden verschickt, hat der keinen Zugriff auf die Excel-Arbeitsmappe. In dem Fall ist die Abfrage zur Aktualisierung nicht sinnvoll und daher sollte vor dem Versand der Präsentation die Verknüpfung gelöscht werden.

So heben Sie die Verknüpfung auf:

  • Markieren Sie im Dialogfeld VERKNÜPFUNGEN nacheinander die verknüpften Elemente.
  • Klicken Sie jeweils rechts auf die Schaltfläche VERKNÜPFUNG AUFHEBEN.

Werden Sie mit unseren Tipps zum Powerpoint-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"