Zielgruppengenau: Zeigen Sie nur ausgewählte Folien Ihrer Präsentation und sparen Sie Zeit und Material

04. Oktober 2017
Monika Rohn (Herausgeberin) Von Monika Rohn (Herausgeberin), Office, Bildbearbeitung, Photoshop Tutorials ...

Viele Anwender greifen auf eine Art Standardpräsentation zurück, die sie je nach Anlass und Zielgruppe leicht abwandeln. Beispielsweise stellen Außendienstmitarbeiter aus einer Produktpräsentation jeweils einen speziellen Foliensatz für jeden Kunden zusammen. Das Ergebnis: Pro Kunde entsteht eine neue Datei. Die Nachteile liegen auf der Hand: Die Anzahl der Dateien vermehrt sich. Schlimmer noch: Sollen Folien, die in jeder Kopie vorkommen, später geändert werden, ist der Such- und Aktualisierungsaufwand recht hoch. Lesen Sie, wie die Funktion „Zielgruppenorientierte Präsentation“ hier Abhilfe schafft.

Das Prinzip ist einfach: Sie haben nur eine PowerPoint-Datei, verwalten aber in ihr mehrere Unterpräsentationen für bestimmte Zuschauergruppen. Sie wählen aus allen Folien nur die aus, die Sie einem bestimmten Personenkreis vorführen wollen, und vergeben für diesen Foliensatz einen aussagekräftigen Namen. So können Sie innerhalb einer Präsentation verschiedene Versionen anlegen. Die Vorteile liegen auf der Hand: Sie sparen Speicherplatz und arbeiten mit nur einer Datei und müssen für verschiedene Zielgruppen nicht je eine Datei anlegen und stets an deren Aktualisierung denken.

So legen Sie in nur vier Schritten eine zielgruppenorientierte Präsentation an

  1. Wählen Sie Bildschirmpräsentation → Zielgruppenorientierte Präsentation und klicken Sie auf Neu.
  2. Vergeben Sie im folgenden Dialogfeld einen aussagekräftigen Namen.
  3. Markieren Sie links die Folien, die in der neuen „zielgruppenorientierten Präsentation“ erscheinen sollen, und klicken Sie auf Hinzufügen
  4. Beenden Sie den Vorgang mit OK und Schließen.

So führen Sie eine „zielgruppenorientierte Präsentation“ vor und drucken diese aus

Nach dem Anlegen einer zielgruppenorientierten Präsentation stehen Ihnen beim Vorführen und Drucken mehrere Möglichkeiten zur Verfügung:

  • Über Bildschirmpräsentation → Bildschirmpräsentation einrichten können Sie festlegen, dass nur bestimmte Folien gezeigt werden, indem Sie die Option Zielgruppenorientierte Präsentation wählen.
  • Über Datei → Drucken beeinflussen Sie die Wahl der zu druckenden Folien, indem Sie Zielgruppenorientierte Präsentation wählen. Das spart Zeit und Geld.

Werden Sie mit unseren Tipps zum Powerpoint-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"