Befehle für die Formularbearbeitung aktivieren

07. September 2011
Petra B. Körber Von Petra B. Körber, Word, Office, News & Trends ...

Nach dem Umstieg auf Word 2010 oder 2007 müssen Sie sich erst einmal in der neuen Benutzeroberfläche zurechtfinden. Die meisten Befehle werden Sie aber nach einer kurzen Eingewöhnungsphase schnell wiederfinden. Etwas schwieriger wird es, wenn Sie nach den Befehlen zum Bearbeiten von Word-Formularen Ausschau halten.

In den neueren Word-Versionen verbergen sich diese Befehle auf dem Register ENTWICKLERTOOLS. Und das ist normalerweise nicht sichtbar. Mit folgenden Schritten blenden Sie das Register ein:

Word 2010

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf ein Register und wählen Sie im Kontextmenü den Befehl MENÜBAND ANPASSEN an.
  2. Im danach angezeigten Dialogfeld aktivieren Sie oben rechts im Dropdownlistenfeld MENÜBAND ANPASSEN den Eintrag „Hauptregisterkarten“.
  3. In der darunter befindlichen Liste setzen Sie ein Häkchen neben ENTWICKLERTOOLS.
  4. Klicken Sie auf OK.

Word 2007

  1. Klicken Sie auf die OFFICE-Schaltfläche und dann auf WORD-OPTIONEN.
  2. In der Kategorie HÄUFIG VERWENDET setzen Sie einen Haken im Kontrollkästchen ENTWICKLERREGISTERKARTE IN DER MULTIFUNKTIONSLEISTE ANZEIGEN.
  3. Klicken Sie auf OK.

Auf dem Register ENTWICKLERTOOLS finden Sie die Funktionen für Formulare in der Gruppe STEUERELEMENTE. Zunächst werden dort nur Symbolschaltflächen für die neuen Inhaltssteuerelemente angezeigt. Wenn Sie „klassische Formularfelder“, wie Sie sie aus den Vorgängerversionen kennen, einfügen wollen, müssen Sie auf das Dropdownlisten-Symbol VORVERSIONSTOOLS (Word 2010) bzw. LEGACYTOOLS (Word 2007) klicken. In der aufklappenden Liste stehen die klassischen Formularfelder unter FORMULARE AUS VORVERSIONEN (Word 2010) bzw. LEGACYFORMULARE (Word 2007) zur Verfügung. (pbk)

Werden Sie mit unseren Tipps zum Word-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"