Einzelne Dokumentbereiche mit einem Kennwort schützen

23. März 2011
Petra B. Körber Von Petra B. Körber, Word, Office, News & Trends ...

Haben Sie Dokumente mit feststehenden Textbereichen, die keinesfalls verändert werden sollen? Möchten Sie in den restlichen Bereichen aber durchaus Eingaben oder Bearbeitungen zulassen?

Fügen Sie einfach fortlaufende Abschnittswechsel ein und schützen die feststehenden Abschnitte mit einem Kennwort. Das geht so:

Word 2010, 2007

  1. Setzen Sie den Cursor an den Anfang des zu schützenden Textbereichs.
  2. Wählen Sie SEITENLAYOUT-UMBRÜCHE-FORTLAUFEND an.
  3. Setzen Sie den Cursor an den Anfang der Zeile, die direkt auf den zu schützenden Bereich folgt.
  4. Wählen Sie erneut SEITENLAYOUT-UMBRÜCHE-FORTLAUFEND an.
  5. Als nächstes wählen Sie in Word 2010 ÜBERPRÜFEN-SCHÜTZEN-BEARBEITUNG EINSCHR. an oder in Word 2007 ÜBERPRÜFEN-SCHÜTZEN-DOKUMENT SCHÜTZEN.
  6. Daraufhin erscheint ein Aufgabenbereich, in dem Sie das Kontrollkästchen NUR DIESE BEARBEITUNGEN IM DOKUMENT ZULASSEN aktivieren. Im darunter stehenden Dropdownfeld wählen Sie den Eintrag AUSFÜLLEN VON FORMULAREN aus.
  7. Klicken Sie unter dem Dropdownfeld auf ABSCHNITTE AUSWÄHLEN.
  8. Setzen Sie die Häkchen jetzt so, dass nur der Abschnitt markiert ist, der nicht verändert werden darf. – Wenn Sie die vorherigen Schritte ausgeführt und vorher noch keine Abschnitte vorhanden waren, müssten Sie zum Beispiel nur den zweiten Abschnitt aktivieren und die Häkchen neben dem ersten und dritten Abschnitt entfernen. – Nach Auswahl des Abschnitts klicken Sie auf OK.
  9. Klicken Sie auf die Schaltfläche JA, SCHUTZ JETZT ANWENDEN.
  10. Füllen Sie die Kennwort-Felder aus und bestätigen Sie die Eingabe mit OK.


Word 2003

  1. Setzen Sie den Cursor an den Anfang des zu schützenden Textbereichs.
  2. Wählen Sie EINFÜGEN-MANUELLER UMBRUCH an.
  3. Aktivieren Sie die Option FORTLAUFEND und klicken Sie auf OK.
  4. Setzen Sie den Cursor an den Anfang der Zeile, die direkt auf den zu schützenden Bereich folgt.
  5. Wählen Sie erneut EINFÜGEN-MANUELLER UMBRUCH an.
  6. Aktivieren Sie die Option FORTLAUFEND und klicken Sie auf OK.
  7. Rufen Sie EXTRAS-DOKUMENT SCHÜTZEN auf.
  8. Daraufhin erscheint ein Aufgabenbereich, in dem Sie das Kontrollkästchen NUR DIESE BEARBEITUNGEN IM DOKUMENT ZULASSEN aktivieren. Im darunter stehenden Dropdownfeld wählen Sie den Eintrag AUSFÜLLEN VON FORMULAREN aus.
  9. Klicken Sie unter dem Dropdownfeld auf ABSCHNITTE AUSWÄHLEN.
  10. Setzen Sie die Häkchen jetzt so, dass nur der Abschnitt markiert ist, der nicht verändert werden darf. – Wenn Sie die vorherigen Schritte ausgeführt und vorher noch keine Abschnitte vorhanden waren, müssten Sie zum Beispiel nur den zweiten Abschnitt aktivieren und die Häkchen neben dem ersten und dritten Abschnitt entfernen. – Nach Auswahl des Abschnitts klicken Sie auf OK.
  11. Klicken Sie auf die Schaltfläche JA, SCHUTZ JETZT ANWENDEN.
  12. Füllen Sie die Kennwort-Felder aus und bestätigen Sie die Eingabe mit OK.


Word 2002/XP, 2000

  1. Setzen Sie den Cursor an den Anfang des zu schützenden Textbereichs.
  2. Wählen Sie EINFÜGEN-MANUELLER UMBRUCH bzw. MANUELLER WECHSEL an.
  3. Aktivieren Sie die Option FORTLAUFEND und klicken Sie auf OK.
  4. Setzen Sie den Cursor an den Anfang der Zeile, die direkt auf den zu schützenden Bereich folgt.
  5. Wählen Sie erneut EINFÜGEN-MANUELLER UMBRUCH bzw. MANUELLER WECHSEL an.
  6. Aktivieren Sie die Option FORTLAUFEND und klicken Sie auf OK.
  7. Rufen Sie EXTRAS-DOKUMENT SCHÜTZEN auf.
  8. Aktivieren Sie im Dialogfeld DOKUMENT SCHÜTZEN die Option FORMULARE.
  9. Klicken Sie auf die Schaltfläche ABSCHNITTE.
  10. Setzen Sie die Häkchen jetzt so, dass nur der Abschnitt markiert ist, der nicht verändert werden darf. – Wenn Sie die vorherigen Schritte ausgeführt und vorher noch keine Abschnitte vorhanden waren, müssten Sie zum Beispiel nur den zweiten Abschnitt aktivieren und die Häkchen neben dem ersten und dritten Abschnitt entfernen. – Nach Auswahl des Abschnitts klicken Sie auf OK.
  11. Geben Sie ein KENNWORT ein und klicken Sie auf OK. In einem weiteren Dialogfeld müssen Sie die Kennworteingabe wiederholen, was Sie wiederum mit OK bestätigen.


Anschließend werden Sie feststellen, dass im geschützten Abschnitt keine Bearbeitungen möglich sind. Davor oder danach können Sie aber wie gewohnt Text eingeben oder löschen.

Werden Sie mit unseren Tipps zum Word-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"