Mehrere Dokumente gleichzeitig öffnen

10. März 2011
Petra B. Körber Von Petra B. Körber, Word, Office, News & Trends ...

Wenn Sie ein Dokument bearbeiten wollen, werden Sie vermutlich den Öffnen-Befehl aufrufen und dann das Dokument aus einem Ordner auf Ihrer Festplatte auswählen. Oder Sie klicken einfach auf einen Dateinamen in der Liste zuletzt bearbeiteter Dokumente.

Es kann aber vorkommen, dass Sie mehrere Dokumente parallel bearbeiten müssen. Dann ist es eher lästig, immer wieder den Öffnen-Befehl aufzurufen, bis endlich alle benötigten Dokumente auf dem Bildschirm erscheinen. Solange sich die gesuchten Dokumente im selben Festplattenordner befinden, gibt es in der Tat einen schnelleren Weg:

  1. Wählen Sie DATEI-ÖFFNEN an - oder klicken Sie in Word 2007 auf die OFFICE-Schaltfläche und dann auf ÖFFNEN.
  2. Wechseln Sie im Dialogfeld ÖFFNEN in den Ordner, in dem sich die zu bearbeitenden Dokumente befinden.
  3. Nun markieren Sie per Mausklick die erste Datei, die Sie öffnen wollen.
  4. Dann halten Sie die STRG-Taste fest, während Sie nacheinander die zweite, dritte usw. Datei markieren, die geöffnet werden soll.
  5. Erst jetzt klicken Sie auf die Schaltfläche ÖFFNEN.


Word lädt automatisch alle markierten Dateien, so dass Sie sie ohne weitere Aktionen bearbeiten können.

Werden Sie mit unseren Tipps zum Word-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

In MS Office-Praxistipps finden Sie wertvolle Tipps zu Word, Outlook und Powerpoint: Schritt-für-Schritt-Anleitungen zur Textverarbeitung, Verwaltung von E-Mails, Terminen und Aufgaben sowie der Gestaltung und Erstellung von Präsentationen.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • jederzeit abbestellbar
  • + Gratis Newsletter MS Office-Praxistipps per E-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"