Rahmenlinien auf Tastendruck

26. Mai 2011
Petra B. Körber Von Petra B. Körber, Word, Office, News & Trends ...

Eine optische Trennung zwischen zwei Absätzen lässt sich gut mit einer horizontalen Linie erreichen. Normalerweise fügen Sie eine solche Linie mit dem Befehl RAHMEN UND SCHATTIERUNG ein, der Ihnen in Word 2010, 2007 über START-ABSATZ und das in dieser Gruppe enthaltene Rahmensymbol zur Verfügung steht oder den Sie in den älteren Word-Versionen über das Menü FORMAT aufrufen können.

Verschiedene Standardlinien können Sie aber auch viel schneller über die Tastatur einfügen.

Geben Sie zum Beispiel in einer neuen, leeren Zeile drei Minuszeichen (---) ein und drücken Sie direkt im Anschluss die EINGABETASTE. Word ersetzt die drei Minuszeichen automatisch durch eine dünne horizontale Linie.

Nach demselben Prinzip funktionieren auch folgende Zeichen:

=== (drei Gleichheitszeichen = doppelte Linie)

___ (drei Unterstriche = fette horizontale Linie)

*** (drei Sternchen = gepunktete Linie)

### (drei Doppelkreuze = fette Dreifachlinie)

~~~ (drei Tilde-Zeichen = gewellte Linie)

Diese Tastenkombinationen basieren auf der AutoKorrektur-Funktion von Word. Wenn also keine automatische Umwandlung in eine Linie erfolgt, prüfen Sie die AutoKorrektur-Einstellungen:

Word 2010, 2007

  1. Wählen Sie in Word 2010 DATEI-OPTIONEN an oder klicken Sie in Word 2007 auf die OFFICE-Schaltfläche und dann auf WORD-OPTIONEN.
  2. Wechseln Sie zur Kategorie DOKUMENTPRÜFUNG.
  3. Klicken Sie in der rechten Fensterhälfte auf die Schaltfläche AUTOKORREKTUR-OPTIONEN.
  4. Gehen Sie im danach angezeigten Dialogfeld zur Registerkarte AUTOFORMAT WÄHREND DER EINGABE.
  5. Schalten Sie im Bereich WÄHREND DER EINGABE ÜBERNEHMEN das Kontrollkästchen RAHMENLINIEN ein.
  6. Schließen Sie alle geöffneten Dialogfenster mit OK.

Word 2003, 2002/XP, 2000

  1. Rufen Sie im Menü EXTRAS den Befehl AUTOKORREKTUR(-OPTIONEN) auf.
  2. Gehen Sie im danach angezeigten Dialogfeld zur Registerkarte AUTOFORMAT WÄHREND DER EINGABE.
  3. Schalten Sie im Bereich WÄHREND DER EINGABE ÜBERNEHMEN das Kontrollkästchen RAHMENLINIEN ein.
     Oder wenn Sie mit Word 2000 arbeiten: Schalten Sie das Kontrollkästchen RAHMEN im Bereich WÄHREND DER EINGABE ZUWEISEN ein.
  4. Schließen Sie alle geöffneten Dialogfenster mit OK.

Danach sollte die automatische Umwandlung der oben genannten Zeichen wie erwartet funktionieren. (pbk)

Werden Sie mit unseren Tipps zum Word-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"