3D-Konstruktionen mit FreeCAD
© sdecoret - Adobe Stock

3D-Konstruktionen mit FreeCAD

Anspruchsvolle dreidimensionale Konstruktionen erstellen Sie kostenlos mit FreeCAD.

Technische Zeichnungen können Sie hervorragend mit dem kostenlosen Programm LibreCAD anfertigen. Aber was ist, wenn Sie ein dreidimensionales Modell brauchen? Auch dafür gibt es eine Lösung im Open Source: FreeCAD. Sie können das deutschsprachige Programm unter sourceforge.net/projects/free-cad/ gratis herunterladen.

FreeCAD ist für Konstruktionen aller Art geeignet, für die ein zweidimensionaler Plan nicht ausreicht. Designer können mit dem Programm genauso arbeiten wie Maschinenbauer, Handwerker oder anspruchsvolle Heimwerker. Das Programm funktioniert problemlos auf Windows-, Linux- und Macintosh-Plattformen.

FreeCAD erlaubt mit seinem Geometriemodell auch anspruchsvolle Formen, die auch mit Hilfe mathematischer Formeln entwickelt werden können. Sie können aber auch einfach loslegen, indem Sie Linien, Kreise, Bögen und Rechtecke in den dreidimensionalen Raum zeichnen und sie mit Maßen und Beschriftungen versehen. Daraus entstehen Objekte, die Sie als Drahtmodell betrachten oder mit einer Oberfläche versehen können.

Sie brauchen 3D-Objekte aber nicht aus Linien zu erzeugen, sondern können auch Quader, Kegel, Zylinder und Kugeln direkt im Programm anlegen. Aus diesen Objekten können Sie dann weitere Objekte erzeugen, indem Sie sie zum Beispiel vereinigen oder die Form des einen Objekts aus dem anderen ausschneiden. Sie können Kanten abrunden oder abschrägen, Objekte spiegeln oder um eine Achse drehen, wodurch wieder neue Varianten entstehen.

Wenn Sie mit Ihrer Konstruktion zufrieden sind, können Sie sie in verschiedenen Formaten als zweidimensionale Zeichnung exportieren. Um eine hochwertige 3D-Ansicht zu erzeugen, exportieren Sie Ihre Konstruktion im Format PovRay.