Farbstich entfernen
© sdecoret - Adobe Stock

Farbstich entfernen

Gelb- oder grünstichige Fotos kommen unter ungünstigen Lichtbedingungen schon einmal vor. Photoshop bietet mehrere Möglichkeiten, um einen Farbstich loszuwerden.

Farbstichige Fotos sind ein häufiges Problem bei der Digitalfotografie. Gerade unter Kunstlicht liegt der automatisch Weißabgleich schon einmal daneben, die Fotos geraten dann viel zu warm. Und wer im Neonlicht fotografiert hat oft auch mit einem Grünstich zu kämpfen.
Photoshop bietet eine Reihe von Werkzeugen, um einen Farbstich zu bekämpfen. Am einfachsten probieren Sie zunächst die Befehle AUTO-FARBTON und AUTO-FARBE, sie sind beide im BILD-Menü zu finden.
Zeigen die automatischen Korrekturen nicht das gewünschte Ergebnis, hilft der Befehl FARBBALANCE weiter. Am besten legen Sie ihn als Einstellungsebene über ihr Bild. Um einen Gelbstich, wie er häufig unter Glühlampenlicht entsteht, zu entfernen, gehen Sie so vor:

 

  1. Aktivieren Sie im Dialog von FARBBALANCE die Option MITTELTÖNE und schalten Sie LUMINANZ ERHALTEN ein.
  2. Ziehen Sie den Regler GELB nach rechts, Richtung BLAU.
  3. Sollte Ihr Bild jetzt rötlich wirken, ziehen Sie auch noch den Regler MAGENTA nach rechts.

Um einen Grünstich zu entfernen, ziehen Sie den Regler MAGENTA nach links.
Alternativ können Sie auch den Befehl SELEKTIVE FARBKORREKTUREN ausprobieren. Er arbeitet noch feiner als FARBBALANCE, ist aber etwas komplizierter zu handhaben. Schalten Sie die Option RELATIV ein. Als Ausgangspunkt schwächen Sie die Farbe ab, die Sie in der Liste FARBEN gewählt haben. (mv)