Vorlagen in der Outlook-Leiste anzeigen
Fügen Sie Ihre Outlook-Vorlagen in die Outlook-Leiste ein, um sie schneller öffnen zu können.

Schneller Zugriff auf Outlook-Vorlagen

Fügen Sie Ihre Outlook-Vorlagen in die Outlook-Leiste ein, um sie schneller öffnen zu können.

So praktisch die Outlook-Vorlagen auch sind: Der Aufruf über den Befehl „Datei, Neu, Formular auswählen“ und die zusätzlichen Klicks im Dialog (es muss erst „Vorlagen im Dateisystem“ unter „Suchen in“ ausgewählt werden), ist alles andere als komfortabel.

Sie können sich den Weg zu den Outlook-Vorlagen aber verkürzen, indem Sie Links zu den Vorlagen direkt in die Outlook-Leiste einbauen.

 

Dazu gehen Sie so vor:

1. Öffnen Sie im Windows-Explorer den Ordner, in dem die Outlook-Vorlagen gespeichert sind. Normalerweise ist das der Ordner „C:\Dokumente und Einstellungen\IHRNAME\Anwendungsdaten\Microsoft\Vorlagen“ (Sie können den Ordner auch ermitteln, indem Sie eine neue Mail öffnen, den Befehl „Datei, Speichern unter“ aufrufen und dann im Feld „Speichern in“ nachsehen).

2. Ordnen Sie nun das Explorer- und das Outlook-Fenster so an, dass beide nebeneinander auf dem Bildschirm zu sehen sind. Genauer gesagt: Die Outlook-Leiste und das Explorer-Fenster müssen zu sehen sein.

3. Klicken Sie nun in der Outlook-Leiste auf „Verknüpfungen“.

4. Klicken Sie auf „Neue Gruppe hinzufügen“ und geben Sie einen Namen ein, zum Beispiel „Meine Vorlagen“. Öffnen Sie diese Gruppe mit einem Doppelklick

5. Markieren Sie nun Ihre Vorlagen im Explorer, und ziehen Sie sie bei gedrückter linker Maustaste in die neue Gruppe „Meine Vorlagen“.

Von nun an können Sie eine der Vorlagen unter „Verknüpfungen“ durch einen Mausklick öffnen.