Trichter auch ohne PowerPoint 2010 anlegen und gestalten
© sdecoret - Adobe Stock

Trichter auch ohne PowerPoint 2010 anlegen und gestalten

Lernen Sie, wie Sie in PowerPoint 2007 die SmartArt-Grafik „Trichter“ anpassen. Erfahren Sie außerdem, wie in Version 2003 mit den Funktionen zum Zeichnen ein Trichter entsteht.

 

PowerPoint 2007: So passen Sie die SmartArt-Grafik „Trichter“ an

Der Weg, per SmartArt-Grafik einen Trichter erstellen zu lassen, ist perfekt, denn mit minimalem Aufwand erreichen Sie eine gute Darstellung.

Allerdings gibt es auch einen Nachteil: Die SmartArt-Grafik ist relativ unflexibel, den in diesem Trichter können höchstens vier Elemente gezeigt werden. Hier der Weg, wie Sie den Trichter flexibler gestalten:

 

  • Markieren Sie den Trichter und gegebenenfalls andere Elemente aus der SmartArt-Grafik, die Sie brauchen.
  • Kopieren Sie diese mit Strg + C in die Zwischenablage.
  • Fügen Sie den Inhalt der Zwischenablage auf einer neuen Folie mit Strg + V ein.
  • Verändern Sie den so eingefügten Trichter in Farbe und Größe und fügen Sie zusätzliche Elemente hinzu.

 

PowerPoint 2003: So zeichnen Sie einen Trichter

Da es in PowerPoint 2003 noch keine SmartArt-Grafiken gibt, bauen Sie dort den Trichter aus AutoFormen.

So geht’s:

 

  • Legen Sie den Trichter – wie im folgenden Bild gezeigt – aus drei Ellipsen und einem Trapez an.
  • Sorgen Sie bei den oberen beiden Ellipsen für einen leichten Größenunterschied. Die untere Ellipse sollte so breit wie die untere Trapezseite sein.

 

Die Objekte passend formatieren

 

  • Wichtig ist, dass Sie dem Trapez und der unten abschließende Ellipse die gleiche Füllfarbe und kein Linienfarbe zuweisen. Auf diese Weise verschmelzen beide Objekte beim exakten Übereinanderlegen scheinbar zu einem Objekt.
  • Geben Sie dem größeren der beiden oben liegenden Kreise eine etwas hellere Farbe als dem Trapez.
  • Platzieren Sie den kleineren Kreis mittig über dem größeren Kreis und weisen Sie ihm einen noch helleren Farbton zu.
  • Sie können auch mit Farbverläufen arbeiten und damit dem Trichter ein leicht dreidimensionales Aussehen geben.
  • Ordnen Sie alle Objekte mittig an.

 

Den Trichter unterteilen

 

  • Zeichnen Sie über AutoFormen/Standardform die Runde Klammer links.
  • Drehen Sie die Klammer entgegengesetzt dem Uhrzeigersinn um 90°.
  • Ziehen Sie den gelben Anpassungspunkt in die Mitte der Klammer. Flachen Sie die Klammer ein wenig ab.

 

  • Legen Sie die Klammer nun über den Trichter und weisen Sie ihr eine weiße Linienfarbe zu.