Bilder frei positionieren
© sdecoret - Adobe Stock

Bilder frei positionieren

Bilder oder andere Grafikelemente, die Sie in die Zeichnungsebene einfügen, lassen sich frei auf einer Seite platzieren. Dazu müssen Sie sie nur mit der Maus an die gewünschte Stelle ziehen oder durch Drücken der Pfeiltasten nach links, rechts, oben oder

Doch Sie werden merken, dass die Positionierung nicht ganz so frei ist, wie Sie es sich vielleicht gewünscht haben. Das liegt daran, dass Word Bilder automatisch an einem unsichtbaren Raster ausrichtet, und so springen die Bilder beim Verschieben immer schrittweise in die jeweilige Richtung.

Nun könnten Sie natürlich die Ausrichtung an dem unsichtbaren Raster ausschalten. Es geht aber noch viel einfacher und ohne, dass Sie immer wieder schwer zugängliche Word-Optionen bearbeiten müssen:

Halten Sie beim Ziehen mit der Maus einfach die ALT-Taste gedrückt. Oder drücken Sie bei Verwendung der Pfeiltasten gleichzeitig die STRG-Taste.

Auf diese Weise ignoriert Word das Bildraster und lässt eine wirklich freie Positionierung der Bilder zu – auf den Pixel genau. (pbk)