Ungespeicherte Dokumente wiederherstellen
© sdecoret - Adobe Stock

Ungespeicherte Dokumente wiederherstellen

Wenn es schnell gehen soll, kann es leicht passieren, dass Sie Word beenden, ohne alle geöffneten Dokumente zu speichern. Dann ist guter Rat teuer, sofern Sie nicht alle Texte neu eingeben wollen.

Zum Glück besitzt Word 2010 so etwas wie einen Rettungsschirm, indem es von allen Dokumenten, die Sie noch nie gespeichert haben, in regelmäßigen Abständen Kopien anlegt. Diese Kopien stehen Ihnen mehrere Tage zur Verfügung, auch wenn Sie das ungespeicherte Dokument versehentlich schließen.

Um die verloren geglaubten Daten zu retten, gehen Sie wie folgt vor:

 

  1. Öffnen Sie über das Register DATEI den Backstage-Bereich und klicken Sie unter der Kategorie INFORMATIONEN erst auf VERSIONEN VERWALTEN und dann auf NICHT GESPEICHERTE DOKUMENTE WIEDERHERSTELLEN.
  2. Word zeigt daraufhin eine Liste der ungespeicherten Dokumente an, deren Dateinamen meist mit dem ersten Wort aus dem jeweiligen Dokument beginnen. Markieren Sie das Dokument, das Sie wiederherstellen wollen.
  3. Klicken Sie auf ÖFFNEN.
  4. Eine Leiste über dem Dokument fordert Sie sofort zum Speichern auf. Wenn es sich tatsächlich um den zu rettenden Text handelt, sollten Sie dieser Aufforderung mit einem Klick auf SPEICHERN UNTER sofort nachkommen.
  5. Danach können Sie wie gewohnt am Dokument weiterarbeiten.

Der Dokumentinhalt ist vielleicht nicht auf dem allerletzten Stand. Aber wahrscheinlich ersparen Sie sich trotzdem eine Menge Arbeit, die eine komplette Neufassung des Dokuments gekostet hätte. (pbk)