Dateipfad immer im Blick
© sdecoret - Adobe Stock

Dateipfad immer im Blick

In der Titelleiste von Word sehen Sie immer nur den Namen der aktuellen Datei. Manchmal ist das nicht genug. Manchmal müssen Sie auch wissen, in welchem Ordner diese Datei gespeichert ist - vor allem wenn es verschiedene Versionen einer Datei gleichen Nam

 

Zum Glück müssen Sie jetzt nicht erst umständlich die Dateieigenschaften öffnen, um nach der Pfadangabe zu suchen. Viel praktischer ist es, die vollständige Pfadangabe einer Datei permanent in der Symbolleiste für den Schnellzugriff anzeigen zu lassen:

 

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf ein Register des Menübands/der Multifunktionsleiste und wählen Sie im Kontextmenü den Befehl SYMBOLLEISTE FÜR DEN SCHNELLZUGRIFF ANPASSEN an.
  2. Aktivieren Sie im Dropdownfeld BEFEHLE AUSWÄHLEN den Eintrag „Alle Befehle“.
  3. Markieren Sie in der darunter stehenden Liste den Befehlsnamen DOKUMENTSPEICHERORT.
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche HINZUFÜGEN, um den Befehl in die Symbolleiste für den Schnellzugriff aufzunehmen.
  5. Bestätigen Sie die Änderung mit OK.

 

In der Symbolleiste für den Schnellzugriff erscheint daraufhin ein zusätzliches Feld, in dem der vollständige Pfad der aktuellen Datei angezeigt wird. – Einziger Nachteil: Bei langen Pfadangaben erkennen Sie in dem Feld nur den Anfang des Pfades und leider lässt sich die Breite des Feldes nicht individuell einstellen. Notfalls können Sie aber mit der Maus in das Feld klicken und dann mit den Tasten PFEIL-NACH-LINKS und PFEIL-NACH-RECHTS die gesamte Pfadangabe vom Anfang bis zum Ende durchblättern. (pbk)