Retten Sie gelöschte Dateien mit Pandora Recovery

22. Februar 2012
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Bei drohendem Datenverlust helfen nur professionelle Reparatur-Tools und ausgewählte Schritt-für-Schritt-Anleitungen, mit denen Sie Ihre wichtigen Daten retten können. Denn wenn Ihre Daten in Gefahr sind, ist das der reinste Stress, besonders wenn Sie beruflich auf Ihren PC angewiesen sind.

Ist eine gelöschte Datei auch aus dem Papierkorb entfernt worden, können sie die Datei mit den Bordmitteln von Windows nicht wiederherstellen. Sie müssen diese Datei dennoch nicht endgültig verloren geben. Es gibt nämlich Hilfsprogramme, wie das nachfolgend vorgestellte Pandora Recovery, das endgültig gelöschte Dateien in vielen Fällen noch rekonstruieren kann.
Gehen Sie dazu wie folgt vor:

1. Laden Sie Pandora Recovery von der Internetseite www.pandorarecovery.com herunter und installieren Sie das Programm.

Hinweis: Das Programm gibt es leider nur in englischer Sprache. Zur Datenrettung ist das Programm aber sehr gut und mit der nachfolgenden Schritt-für-Schritt-Anleitung ganz einfach einzusetzen.

2. Während der Installation wird versucht, die Startseite des Internet-Browsers zu ändern und eine Toolbar zu installieren. Wenn Sie das nicht möchten, deaktivieren Sie im dritten Schritt die entsprechenden beiden Optionen und klicken Sie auf „Next“.

3. Klicken Sie nach der Installation auf „Finish“ und im linken Fensterteil auf das Laufwerk, wo die gelöschten Dateien gespeichert sind.  

4. Anschließend erhalten Sie im rechten Fensterbereich die gelöschten Dateien und Ordner mit einem roten Kreuz angezeigt.

5. Klicken Sie auf die betreffende Datei bzw. den Ordner und anschließend auf die Schaltfläche „Recover“.

6. Klicken Sie im nächsten Fenster auf die Schaltfläche „Browse“ und wählen Sie einen Ordner aus, indem die Daten wiederhergestellt werden sollen.

7. Klicken Sie abschließend auf die Schaltfläche „Recover Now“ und „Close“, um die Datei im ausgewählten Ordner wieder herzustellen.

 

Newsletter

Jetzt kostenlos Hilfe anfordern!

DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

 

 

 

Was ist Computerwissen.de?

Das Ratgeberportal Computerwissen.de ist der Online-Auftrifft von Computerwissen, ein Fachverlag der Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Im Internet finden Sie nur das, was Sie suchen. Hier finden Sie aber das, was Ihnen weiterhilft. Egal ob Sie ein fortgeschrittener Computernutzer sind oder erst die ersten Schritte am Computer machen, hier finden Sie Hilfestellungen und Expertentipps zu den unterschiedlichsten Hard- und Softwarethemen, wie zum Beispiel Windows, Linux, IT Sicherheit bis hin zu Microsoft Office und Bildbearbeitung. Die Experten von Computerwissen geben Ihnen Tipps, Schritt-für-Schritt-Anleitungen und Lösungsansätze, die Ihnen bei Ihren Problemen helfen. Dabei wird stets darauf geachtet, dass alle Inhalte nachvollziehbar und klarverständlich aufbereitet sind. Ebenso ist es selbstverständlich, dass alle Quellen mehrfach überprüft werden und die Qualität der Empfehlungen stets durch weitere Experten bestätigt wird.

Kennen Sie schon den Computerwissen Club?

Hier sind Sie genau richtig, wenn Ihnen grade eine Frage rund um den Computer unter den Nägeln brennt. Egal ob Sie grade Probleme mit Ihrem PC haben, ob Sie sich sorgen um die Sicherheit Ihres Rechners machen oder ob Ihr Smartphone mal wieder spinnt. Beim Computerwissen Club sind Sie mit Ihren Fragen immer an der richtigen Stelle. Und das Beste: Hier bekommen Sie nicht nur irgendeine Antwort, sondern hier bekommen Sie eine praxiserprobte Experten Antwort. Innerhalb der letzten 20 Jahren konnten von den Experten über 1 Millionen PC Probleme gelöst und damit Anwender glücklich gemacht werden. Das Ziel ist es, auf jede Frage eine passende Antwort zu finden. Werden Sie Mitglied und stellen Sie Ihre erste Frage. Mehr Informationen zum Computerwissen Club finden Sie hier.

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"