Windows Media Player funktioniert oder reagiert nicht - die Lösung
© sdecoret - Adobe Stock

Windows Media Player funktioniert oder reagiert nicht - die Lösung

Funktioniert Ihr Windows Media Player nicht mehr richtig? Oder reagiert dieser einfach nicht mehr auf die von Ihnen eingegebenen Befehle? Wir verraten Ihnen, wie Sie Ihren Windows Media Player schnell wieder reparieren.

 

Was tun, wenn der Windows Media Player nicht mehr funktioniert?

Oft hilft es, den Windows Media Player zu deinstallieren und neu zu installieren. Das funktioniert aber anders als mit herkömmlichen Programmen.

Und zwar so:

 

  1. Öffnen Sie über Start die "Systemsteuerung". Es folgen Klicks auf "Programme", "Programme und Features / Funktionen" sowie "Windows-Funktionen aktivieren oder deaktivieren".
  2. Im neuen Fenster klicken Sie auf das Plus vor "Medienfeatures". Entfernen Sie das Häkchen vor "Windows Media Player" und bestätigen Sie mit "Ja".
  3. Fahren Sie den Computer neu hoch. Anschließend aktivieren Sie den Windows Media Player an der gleichen Stelle wieder und starten den PC erneut. Dadurch wird der WMP neu installiert.

 

Was tun, wenn der Windows Media Player nicht mehr reagiert?

Unter bestimmten Umständen kann es dazu kommen, dass der Windows Media Player nicht mehr reagiert: 

Dies kann dadurch passieren, dass Sie eine Multimedia-Anwendung installiert haben, die eine eigene Version der Datei „wmp.dll“ installiert, sodass eine Überprüfung der installierten Version dieser Datei das Ergebnis erbringt, dass diese Datei korrupt ist. Der Windows Media Player verweigert deshalb den Dienst oder reagiert nicht mehr auf Befehle des Nutzers.

Microsoft hat jetzt jedoch einen Assistenten zur Verfügung gestellt, der diesen Fehler automatisch behebt: Sie müssen lediglich auf die „Fix it“-Schaltfläche klicken und den Anweisungen auf Ihrem Bildschirm folgen, um den Windows Media Player zu reparieren.

Sie finden den Assistenten, um den Windows Media Player zu reparieren, unter: http://support.microsoft.com/?scid=kb%3Ben-us%3B947541&x=10&y=15

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass der Assistent zum automatischen Beheben dieses Fehlers ausschließlich in englischer Sprache zur Verfügung steht. Es werden jedoch nur rudimentäre Englischkenntnisse benötigt, um diesen Assistenten durchzuführen.