Datenträgerbereinigung reparieren

17. Oktober 2008
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Ein kleiner Eingriff in die Registry und Ihre Datenträgerbereinigung funktioniert wieder

Ihre Datenträgerbereinigung funktioniert nicht mehr? Abhilfe schaffen Sie mit einer kleinen Änderung in der Registry:

  1. Starten Sie den Registrierungseditor, indem Sie auf StartAusführen... klicken und regedit <Return> eingeben.
  2. Wechseln Sie zum Schlüssel HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\
    CurrentVersion\Explorer\VolumeCaches.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Schlüssel Compress Old Files im linken Fensterteil. Wählen Sie dann aus dem Kontextmenü den Eintrag Löschen aus.  
  4. Nach einem Neustart Ihres Systems sollte die Datenträgerbereinigung wieder funktionieren.
Windows Treiber Probleme beheben
Kostenlose Treiber Tipps im Windows Secrets per E-Mail + Windows Treiber-Hilfe

  • Treiber Check: So bleiben Ihre Treiber immer aktuell
  • Sicherheit: So verhindern Sie fehlerhafte Treiberinstallationen
  • Pannenhilfe: So lösen Sie Ihre Treiber-Probleme schnell und dauerhaft


Weitere Artikel zum Thema

Jetzt gratis sichern:

Kostenloses Startpaket für Windows 10

  • + Gratis Newsletter Windows Secrets per E-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"