Multimedia-Perfektion in einer App mit dem kostenlosen Kodi media center

13. September 2017
Rudolf Ring Von Rudolf Ring, Hardware, News & Trends ...

Tablet-PCs mit dem Android-Betriebssystem sind wie gemacht für die Anzeige und Wiedergabe von Bildern, Musik und Filmen. Die vorinstallierten Apps bieten Ihnen hierzu allerdings meist nicht die ideale Lösung. Mit dem Kodi media center haben Sie hingegen alle Multimedia-Daten in einer perfekten Entertainment-App im Griff.

Eine App, um Bilder anzuzeigen, eine für Filme, eine für Musik, eine für Podcasts und noch eine für Streams … auf dem Smartphone eines aktiven Nutzers fällt es nach einiger Zeit schwer, die Funktionen aller installierten Apps wirklich richtig zu kennen und immer das beste Werkzeug für die Daten zu benutzen. Doch wenn es um Multimedia-Daten aller Art geht, gibt es mit dem „Kodi media center“, meist nur kurz als „Kodi“ bezeichnet, einen perfekten Ausweg für Sie.

Kodi, das aus dem XBMC (XBox Medien Center) entwickelt wurde, ist eine vielfach preisgekrönte Software und bietet Ihnen auf der Android-Plattform die beste Mediacenter-App. Idealerweise nutzen Sie Kodi auf einem Tablet, da dort die Bildschirm-Diagonale größer und die Lautsprecher meist kräftiger als auf einem Smartphone sind. Kodi läuft aber selbstverständlich auch auf allen Android-Smartphones. Gegenüber anderen Media-Player-Apps bietet Kodi Ihnen eine Reihe von Vorteilen: 

  1. Kodi ist Open Source, daher kostenlos und nervt nicht mit Werbeeinblendungen oder In-App-Käufen.
  2. Mit Kodi haben Sie eine einheitliche Bedienung für alle Mediendaten: Filme, Musik, TV, Bilder, Internet-Inhalte, Podcasts und Streams, kurz: Kodi ist Ihr kompletter Entertainment-Hub.
  3. Mit einer einfachen und umfassend anpassbaren App-Oberfläche (GUI) bietet Kodi Ihnen einen wunschgemäßen Zugriff auf Ihre Multimedia-Dateien. Mit einer Vielzahl unterschiedlicher Skins können Sie Aussehen und Bedienung der App nach Ihren Wünschen verändern. Die aktuell als Standard mitgelieferte Oberfläche namens „Estouchy“ wurde entworfen, um speziell auf Mobilgeräten mit einer Display-Diagonale von mindestens 5 Zoll eine sichere Bedienung zu ermöglichen. Für Mobilgeräte mit kleineren Displays wird Kodi nicht empfohlen.
  4. Kodi für Android lässt sich mit einer Vielzahl von Add-ons erweitern. Mit Add-ons können Sie beispielsweise Musik bestimmter Portale streamen, auf Videos direkt zugreifen oder Mediendateien auf Wunsch Ihrer persönlichen Bibliothek hinzufügen.

Kodi ist ein Warenzeichen der XBMC Foundation (Stiftung) und komplett Open Source unter der Lizenz GPLv2.0+. Kodi media center steht neben Android auch für die Betriebssysteme Linux, FreeBSD, Windows, macOS, Apple TV und Apple iOS zur Verfügung. Eine Portierung für den Minicomputer Raspberry Pi wird ebenfalls angeboten. Die Installation für Android-Tablets und -Smartphones erreichen Sie mit diesem Direktlink im Google Play.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Freeware-Tipps in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Weitere Artikel

Speichern Sie Passwörter sicher und komfortabel

Programmieren mit dem virtuellen Karteikasten

Schriftartenverwalter für Windows


Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"