So stellen Sie die Browser-Erweiterung von KeePassXC ein

07. März 2019
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

KeePassXC ist ein sicherer Passwortspeicher. Mit dem dazugehörigen Add-on KeePassXC-Browser koppen Sie ihn an Firefox an.

Windows+Linux / Englisch / Open Source. Am besten funktioniert die Passwortverwaltung, wenn Sie im Firefox-Add-on KeePassXC-Browser ein paar Einstellungen vornehmen.

Die Browser-Erweiterung von KeePassXC zeigt neben jedem Eingabefeld für ein Passwort ein Schlüsselsymbol an. „Prima“, denkt sich der Anwender, „da klicke ich drauf, und der trägt mein Passwort ein!“ Nur: So funktioniert das nicht. Statt dessen öffnet sich ein kleines Fenster: Der „Password Generator“. Dieser erzeugt ein neues zufälliges Passwort. Da es völlig unsinnig ist, diese Funktion an jedem Passwort-Eingabefeld anzuzeigen, schalten Sie sie am besten komplett ab.

Dazu klicken Sie auf das Symbol von KeePassXC in der Symbolleiste von Firefox. Ein kleines Fenster klappt auf, in dem Sie auf „Settings“ klicken, zu Deutsch: „Einstellungen“. Auf dieser Seite blättern Sie nach unten, bis Sie zu der Einstellung kommen, mit der Sie den Passwortgenerator ausschalten können. Dazu entfernen Sie das Häkchen bei „Activate password generator“.

Nachdem Sie Ihre Passwörter von Firefox in KeePassXC übertragen haben, können Sie den Passwort-Speicher in Firefox abschalten. Gehen Sie dazu in die Privatsphären-Einstellungen von Firefox. Dort entfernen Sie ein Häkchen, denn Firefox soll nicht mehr „Fragen, ob Zugangsdaten und Passwörter für Websites gespeichert werden sollen“. Die bisher gespeicherten Passwörter werden dabei nicht gelöscht. Diese können Sie nach wie vor aufrufen, indem Sie auf „Gespeicherte Zugangsdaten“ klicken. Wenn Sie wollen, können Sie in diesem Fenster die Zugangsdaten „Alle löschen“. Sie sind sich nicht sicher, ob das eine gute Idee ist? Dann löschen Sie die Passwörter einzeln, nachdem Sie sich überzeugt haben, dass der Zugang mit KeePassXC funktioniert.

KeePassXC fügt Passwörter zunächst nicht vollautomatisch ein. Sie können das aber aktivieren, indem Sie die folgende Option in KeePassXC-Browser einschalten: „Automatically fill in single-credential entries“.

LibreOffice: Gratis Installationsanleitung + Startpaket

Jetzt gratis per E-Mail

LibreOffice: Die kostenlose Alternative zu teurer Software mit allen wichtigen Office-Programmen wie Word, Excel & Co.

Sichern Sie sich jetzt kostenlos das LibreOffice Startpaket + die kostenlosen "Open-Source-Secrets" per E-Mail!

Weitere Artikel zum Thema

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"