Kennen Sie schon das Office-Paket "Calligra"?

14. November 2017
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Das Büroprogramm stammt aus dem Linux-Umfeld, ist aber seit ein paar Jahren auch für Windows und Apple erhältlich.

Windows+Linux+Mac / Deutsch / Open Source. Zu Calligra Office Suite gehören die Textverarbeitung "Words", die Tabellenkalkulation "Sheets", das Vektorzeichenprogramm "Karbon", die Datenbank "Kexi" und das Programm "Plan", mit dem Sie Projekte verwalten können.

Calligra ist Anfang 2017 in der Version 3.0 erschienen. Bei diesem Update wurden einige Module ausgemustert. So gehören die Maindmaps von "Braindump", die Flussdiagramme von "Flow" und die Präsentationen von "Stage" nicht mehr zu Calligra. Calligra kann Dateien aus Microsoft Office und LibreOffice importieren.

Schreiben
Calligra Words hat eine ungewöhnlich breite Seitenleiste, die sich manchmal störend über den Text schiebt. Das Programm beherrscht die üblichen Zeichen- und Absatzformate, darüber hinaus Ligaturen und Initiale und kann Ihren Text auch farbig gestalten. Bilder können Sie aus dem Dateimanager in den Text ziehen. Wer wissenschaftlich arbeitet, wird sich über die Funktionen für Zitate, Referenzen und Literaturverzeichnisse freuen.

Rechnen
Sheets ist die Tabellenkalkulation von Calligra. Wenn Sie sie starten, sehen Sie das übliche Tabellenraster mit nummerierten Zeilen und mit Buchstaben versehenen Spalten vor sich. Für Berechnungen stehen jede Menge Funktionen zur Verfügung. Auch Diagramme können eingefügt werden.

Zeichnen
Mit dem Modul Karbon zeichnen Sie Grafiken im Vektorformat - immer gestochen scharf. Ellipsen, Kreise, Rechtecke, freie Kurven und weitere Werkzeuge stehen zur Verfügung.

Insgesamt wirkt Calligra brauchbar, kann aber LibreOffice nicht das Wasser reichen.

Mehr zum Thema
www.calligra.org

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Freeware-Tipps in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Weitere Artikel

Online gemeinsam schreiben ohne Server

Neue DB Navigator-App ist jetzt Ihr persönlicher Reisebegleiter

Praktischer Stadtführer


Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"