Videoüberwachung: Mit iSpy behalten Sie kostenlos den totalen Überblick

30. Mai 2018
Rudolf Ring Von Rudolf Ring, Hardware, News & Trends ...

Videokameras und Webcams am PC sind heute schon für wenig Geld zu haben. Es mangelt oft nur an brauchbarer Software. Mit iSpy nutzen Sie eine leistungsfähige Videoüberwachungsanwendung völlig kostenlos.

Videoüberwachung ist ein hochaktuelles Thema. Die Preise für leistungsfähige IP-Kameras, die Sie an Ihr lokales Netz anschließen können, sind erheblich gefallen. Doch was oft fehlt, ist eine leistungsfähige Software, mit der Sie Ihre Überwachungskamera(s) steuern und die Aufzeichnungen verwalten.

2007 startete das Open-Source-Projekt "iSpy". Diese Videoüberwachungsanwendung hat sich kontinuierlich weiterentwickelt und bis heute zu einer robusten, funktionsreichen Lösung entwickelt. iSpy ist mit den meisten Consumer-Webcams und IP-Kameras kompatibel. Mit mehr als 2 Millionen Benutzern weltweit arbeitet iSpy mit mehr Kameras und Geräten zusammen, als alle anderen Vergleichsprodukte auf dem Markt. 

iSpy wurde entwickelt, um eine kostengünstige Alternative zu teuren Überwachungssystemen zu bieten. Es hat sich zu einer hoch skalierbaren Anwendung entwickelt, die so angepasst werden kann, dass sie bei Vorfällen, die vom Benutzer lokal oder remote definiert wurden, Aktionen durchführen kann. Die Einsatzmöglichkeiten von iSpy sind daher vielfältig: Sicherheit für kleine Unternehmen, Heimüberwachung, Objektüberwachung, Desktop-Überwachung oder Nanny-Watch - mit iSpy erhalten Sie die gewünschten Einblicke. Die Gesichtserkennung und die Erkennung von Veränderungen in Licht und Ton bieten Ihnen funktionale Feinheiten, die iSpy sogar von kommerziellen Produkten abhebt. 

Der Einstieg in iSpy ist trotzdem einfach: Sie benötigen lediglich eine Webcam oder IP-Kamera, die an Ihren Computer oder Ihr Netzwerk angeschlossen ist. iSpy verbindet sich mit der Kamera und zeigt die Live-Ansicht. Sie können dann bestimmte Bereiche des Videos definieren, die iSpy auf Bewegungen überwachen soll, und einen Schwellenwert für den Bewegungsumfang festlegen, der eine automatische Aufzeichnung auslösen würde. iSpy kann auch in den Modi Always-Recording oder Manual-Recording arbeiten und unterstützt Planung und Remote-Zugriff, wofür allerdings ein iSpyConnect-Abonnement angelegt werden muss. 

Für einige Funktionen, wie das Benachrichtigen per E-Mail oder SMS, benötigen Sie ein Konto bei iSpy. Das ist auch erforderlich, wenn Sie die Fotos im Online-Speicher von iSpy ablegen möchten. Das iSpy-Konto ist kostenlos, aber für den Online-Speicher wird eine Gebühr von rund 4 € pro Monat erhoben. Alternativ können Sie Ihre Fotos und Videos auch zu Dropbox oder YouTube hochladen, wenn Sie bei diesen Diensten Konten haben. Weitere Infos und den Download finden Sie unter www.ispyconnect.com.

LibreOffice: Gratis Installationsanleitung + Startpaket

Jetzt gratis per E-Mail

LibreOffice: Die kostenlose Alternative zu teurer Software mit allen wichtigen Office-Programmen wie Word, Excel & Co.

Sichern Sie sich jetzt kostenlos das LibreOffice Startpaket + die kostenlosen "Open-Source-Secrets" per E-Mail!

Weitere Artikel zum Thema

OpenOffice: Gratis Installationsanleitung

Jetzt gratis per E-Mail

  • + "Open-Source-Secrets" per e-Mail

DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"