PictBridge - die Brücke von Ihrer Digitalkamera zum Drucker

19. Oktober 2011
Rudolf Ring Von Rudolf Ring, Hardware, News & Trends ...

Zu den praktischen Neuerungen der letzten Jahre zählt PictBridge, die direkte Möglichkeit von Ihrer Digitalkamera Bilder ganz ohne PC und Notebook direkt an Ihren Drucker zu senden.

Zu den so richtig praktischen Entwicklungen der letzten Jahre rund um die PC-Technik gehört PictBridge (Abkürzung für Picture Bridge dt. Bilderbrücke). Es handelt sich um einen herstellerunabhängigen Standard für den Direktdruck, der den Ausdruck von Bildern aus Digitalkameras, digitalen Camcordern, Mobiltelefonen oder anderen kompatiblen Bildaufnahmegeräten ohne Umweg über einen PC direkt auf den Drucker ermöglicht. Der Anschluss erfolgt am Drucker über den dortigen PictBridge-Port. Der PictBridge-Standard wurde offiziell durch die japanische CIPA (Camera and Imaging Products Association), einer Herstellerkooperation für Kameras und Bildprodukte, im 2003 veröffentlicht, eine Revision 2.0 datiert auf 2007. Der erste PictBridge-kompatible Drucker erschien im September 2003 mit dem Modell i560 von Canon.

PictBridge funktioniert Hersteller-unabhängig. Ihr Ausdruck wird vom Mobilgerät direkt über die PictBridge-Schnittstelle an den Drucker gesendet. Dazu wird bislang in den meisten Fällen eine Verbindung per USB eingesetzt, auch wenn der PictBridge-Standard auch andere Verbindungsmöglichkeiten erlaubt, beispielsweise eine Übertragung der Bilder mit dem Kurzstreckenfunk Bluetooth (PictBridge wireless). Damit PictBridge funktioniert, ist also ganz unabhängig vom PC oder Notebook nur ein PictBridge-fähiger Drucker und ein bilderfassendes Mobilgerät mit PictBridge-Unterstützung erforderlich.

Die notwendigen Einstellungen für die Auswahl, Bearbeitung und Übertragung Ihrer Bilder erfolgt über das Display und die Bedienelemente des Mobilgeräts sowie dem empfangenden Drucker.Sofern Sie über eine Kamera, ein Fotohandy oder ein anderes Mobilgerät mit PictBridge-Support verfügen, ist die Nutzung eines PictBridge-fähigen Druckers also absolut sinnvoll und spart teilweise die Bildbearbeitung auf dem PC ein. Sehr praktisch: Auch von vielen Multifunktionsgeräten (Drucken, Kopieren, Scannen und Faxen) praktisch aller namhafter Druckerhersteller wird PictBridge unterstützt. Welche Geräte aktuell PictBridge unterstützen, veröffentlicht die CIPA auf dieser PictBridge-Support-Webseite.

PictBridge bringt also echte Arbeitserleichterung und ist einfach zu bedienen, trotzdem sind Drucker mit PictBridge-Fähigkeit nicht teuer, wie beispielsweise Canon PIXMA IP4850 oder das Epson Stylus SX410 Multifunktionsgerät belegen.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"