Cooler Trick – so entnehmen Sie „unlösbare“ Prozessor-Kühler

04. April 2012
Rudolf Ring Von Rudolf Ring, Hardware, News & Trends ...

Zum PC-Tuning gehört in vielen Fällen das Abnehmen des CPU-Kühlers. Das jedoch ist nicht immer so trivial. Mit diesen Profi-Tricks lösen Sie den Kühler auch in scheinbar aussichtslosen Fällen.

Zum PC-Tuning und zur PC-Reparatur gehört es in vielen Fällen, dass auch der Prozessor getauscht wird. In diesen Fällen ist der Prozessor-Kühler zuerst von der CPU abzunehmen. Ebenso ist der CPU-Kühler vom Prozessor zu entfernen, wenn beispielsweise ein leistungsfähigerer Kühler installiert werden soll, um die CPU zu übertakten oder ein besonders leiser CPU-Kühler montiert werden soll, um die Nerven zu schonen. In all diesen Fällen muss der alte CPU-Kühler vom Prozessor entfernt werden.

Das klingt banal, ist es in manchen Fällen aber nicht. Denn sogar der Wechsel eines rettungslos verschmutzten oder defekten Prozessorkühlers kann in der Praxis ein unerwartetes Problem auslösen: Der Kühler lässt sich nicht von der CPU entfernen und sitzt wie „festgebacken“. Ganz wichtig: Öffnen Sie nur die Halteklammern des CPU-Kühlers, wenden Sie in solchen Fällen aber keinesfalls Gewalt an. Denn dabei sind Schäden an der teuren CPU und am ZIF-Sockel (Nullkraftsockel) alles anders als selten. Mit den folgenden Tricks entfernen Sie einen alten Kühlkörper trotzdem sicher von Ihrer CPU:

  • Die Kleber in selbstklebender Wärmeleitpaste oder in Klebe-Pads sind für hohe Temperaturen optimiert, nicht für niedrige. Entnehmen Sie daher die CPU zusammen mit dem Kühler und legen sie für einige Zeit ins Gefrierfach. Danach können Sie mit einem dünnen Messerchen versuchen, den Kühlkörper abzuhebeln. Beginnen Sie damit nicht in den Ecken, da dort die Gefahr des Abbrechens eines Stücks der CPU am größten ist.
  • Ein alternativer Trick funktioniert mit Zahnseide. Entnehmen Sie CPU und Kühler und legen Sie eine Schlinge aus Zahnseide zwischen CPU und Kühler. Bewegen Sie die Zahnseide so lange hin und her, bis der Kühlkörper von Hand seitlich abgedreht werden kann.
  • Extremfall: In manchen Billig-PCs sind CPU und Kühlkörper als Einheit ausgeführt, die nicht getrennt werden kann. Sie erkennen solche grauseligen Konstrukte daran, dass die CPU in diesem Fall nicht in einem Sockel sitzt, sondern fest auf der Hauptplatine aufgelötet ist. Hier können Sie nicht den gesamten Kühler, aber den Lüfter tauschen. Schrauben Sie den aktiven Lüfter vom Kühler-Sockel ab und trennen Sie das Verbindungskabel von der Stromversorgung des Kühlers. Im Fachhandel erhalten Sie dann mit guter Wahrscheinlichkeit eine Vergleichstype, die Sie wieder auf den Kühlersockel aufschrauben.

 

 

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"