BIOS-Setup-Programm aufrufen

16. Juni 2008
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

So aktivieren Sie das BIOS-Setup-Programm

BIOS-Setup-Programm

Über das BIOS-Setup-Programm nehmen Sie Ihre Einstellungen im PC-BIOS vor

Um die BIOS-Einstellungen anzuzeigen oder zu verändern, verwenden Sie das BIOS-Setup-Programm auf Ihrem Motherboard. Zum Aufruf drücken Sie kurz nach dem Start Ihres PCs eine bestimmte Taste bzw. Tastenkombination. Welche das ist, wird normalerweise beim Start am Bildschirm angezeigt: „Press <F1> to enter SETUP“ oder „Press <Del> to enter SETUP“.

Über die oben gezeigten Menüpunkte können Sie folgende Einstellungen vornehmen:

Award-BIOS

AMI-BIOS

Inhalte

„Standard CMOS Features“

„Standard CMOS Setup“/
„Main“

Einstellungen zu den Festplatten und Disketten-Laufwerken, zu Uhrzeit, Datum, Grafikkarte, Fehlerbehandlung.

„Advanced BIOS Features”

„Advanced CMOS Setup”/ „Advanced”

Boot-Reihenfolge, Cache- und CPU-Einstellungen, Tastatur, RAM.

„Advanced Chipset Features”

„Advanced/Chipset Setup”

AGP-/PCI-Optionen, Chipsatz-Einstellungen und Onboard-Komponenten.

„Integrated Peripherals“

„Peripheral Setup/Features Setup“

USB-, IDE-, SATA-, Sound-Chip-Einstellungen.

„Power Management Setup”

Power Management BIOS Setup/„Power”

Alle Stromsparfunktionen.

„PnP/PCI Configuration“

PCI/Plug & Play Setup

Einstellungen für das Verteilen der Systemressourcen (IRQs/DMA) und PCI-Einstellungen.

„PC Health Status”

„Hardware Monitor”

Zeigt Ihnen die aktuellen Werte zu Temperatur, Spannungen und Lüfterdrehzahlen.

„Frequency/Voltage Control

„Soft Menu Setup“

Taktfrequenz und Betriebsspannungen Ihrer CPU

„Load Fail Safe Defaults”

„Load Default Settings”

Lädt die sichersten BIOS-Einstellungen, mit denen das System immer funktionieren sollte.

„Load Optimized Defaults”

„Autoconfiguration with Optimal Settings”

Setzt die BIOS-CMOS-Einstellungen auf optimierte Standardwerte, mit denen das System am schnellsten läuft.

„Set Supervisor Password“

„Change Supervisor Password“

Legt ein Passwort für den Zugang zum BIOS-Setup-Programm fest.

„Set User Passwort“

„Change User Password“

Legt ein Passwort fest, das zum Starten des Systems eingegeben werden muss.

„Save & Exit Setup“

„Save Settings and Exit“

Schließt das BIOS-Setup-Programm und speichert Ihre Änderungen an den BIOS-Einstellungen im dafür bereitgestellten CMOS-Speicherbereich.

„Exit Without Saving“

„Exit Discarding Changes“

Schließt das BIOS-Setup-Programm, ohne Ihre Änderungen an den BIOS-Einstellungen zu speichern.

Je nach BIOS-Version können die Bezeichnungen der Menüs etwas anders lauten

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"