Der erste Test im BIOS: Power On Self Test durchführen

22. März 2010
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Beim Einschalten oder Neustarten des PCs wird die sogenannte Power On Self Test (POST)-Routine durchlaufen, die folgende Punkte erledigt:

  • Größe des vorhandenen Speichers ermitteln.
  • Feststellen, ob erforderliche Hardware-Komponenten (etwa die Tastatur) vorhanden sind.

Nach dem POST-Prozess auf dem PC versucht das BIOS, den Startdatenträger zu lokalisieren. Die Einstellung der Startlaufwerke wird im BIOS vorgenommen. In der Boot-Sequence können Sie die Reihenfolge festzulegen, in der die Prüfung der Disketten und Festplatten nach einer Startdiskette erfolgt.

Wurde die Festplatte als Startlaufwerk ermittelt, liest das BIOS den Master Boot Record und lädt ihn in den Hauptspeicher. Das BIOS übergibt dann die Ausführung an den Master Boot Record. Der hier enthaltene Code durchsucht die Partitionstabelle nach der Systempartition. Wenn der Master Boot Record die Systempartition gefunden hat, lädt er Sektor „0“ der Partition in den Hauptspeicher und führt ihn aus. Sektor „0“ auf der Systempartition kann ein Hilfs- oder Diagnoseprogramm darstellen oder eine Boot-Datei, die den Startcode für ein Betriebssystem enthält. Der Code in der Boot-Datei startet das Betriebssystem in der durch das betreffende Betriebssystem vorgegebenen Art und Weise.

Befindet sich auf der ersten Festplatte keine Systempartition, zeigt der Master Boot Record einen der folgenden Fehler an:

  • Ungültige Partitionstabelle
  • Fehler beim Laden des Betriebssystems
  • Fehlendes Betriebssystem

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"