Erhöht mehr Arbeitsspeicher den Stromverbrauch?

06. August 2009
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Von einem unserer Leser erreichte uns die Frage, ob die Akkulaufzeit seines Notebooks beeinträchtigt würde, wenn er den Arbeitsspeicher von 1 auf 2 Gigabyte erhöhen würde, da der zusätzliche Arbeitsspeicher ja auch mit Strom versorgt werden müsse.

Die Antwort lautet, dass mehr Arbeitsspeicher den Stromverbrauch nur sehr unwesentlich erhöht: der Speicherriegel verbraucht allenfalls ca. ein Watt und ist somit viel genügsamer als die Festplatte, die bei geringer Arbeitsspeicherausstattung des Notebooks zum Zwischenspeichern von Daten und Anwendungen genutzt wird. Durch mehr Arbeitsspeicher wird also der Stromverbrauch nicht erhöht, sondern insbesondere bei mehreren gleichzeitig geöffneten Anwendungen gesenkt, da die Festplatte wesentlich seltener aktiv werden muss und Daten nicht ständig vom Speicher in die Auslagerungsdatei und wieder zurück geschaufelt werden müssen.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"