Firefox-Add-on „WOT“ spioniert Sie aus – weg damit!

07. Oktober 2018

Erfahren Sie hier, wie Sie das Add-on WOT, welches Sie ausspioniert, wieder löschen.

Mozilla Firefox lässt sich wie kaum ein anderer Browser durch Zusatzprogramme, sogenannte Add-ons, erweitern. Insbesondere spezielle Schutz-Add-ons haben Hochkonjunktur, schließlich versprechen sie erhöhte Sicherheit beim Surfen im Internet.

Leider halten die Add-ons nicht immer, was sie versprechen. So haben findige Redakteure des NDR herausgefunden, dass das weit verbreitete Add-on „WOT“ (die Abkürzung steht für „Web of Trust“, zu Deutsch etwa „vertrauenswürdiges Internet“) die gerade besuchte Internetseite zwar als vertrauenswürdig oder unsicher bewertet. Aber gleichzeitig werden auch persönliche Daten wie die besuchte Internetseite, das Datum und die Uhrzeit auf ausländische Server übertragen.

Die Datensammlung wird dann an Zwischenhändler verkauft. Mozilla hat als Anbieter von Firefox deshalb sofort reagiert und WOT aus dem eigenen Add-on-Angebot entfernt. Jetzt sind Sie an der Reihe: Wenn Sie mit Mozilla Firefox surfen, prüfen Sie, ob Sie WOT im Einsatz haben.

Wenn das der Fall ist, löschen Sie das Add-on sofort:

1. Starten Sie Firefox, und klicken Sie anschließend im Programmfenster rechts oben auf die HAMBURGER Schaltfläche.

2. Es klappt ein Menü auf, in dem Sie auf das Symbol ADD-ONS klicken. Daraufhin erreichen Sie die ADD-ONSVERWALTUNG von Mozilla Firefox.

3. Klicken Sie links auf die Rubrik ERWEITERUNGEN. Rechts werden daraufhin alle installierten Add-ons aufgeführt. Suchen Sie nach dem Eintrag WOT, und klicken Sie in der gefundenen Zeile auf die Schaltfläche ENTFERNEN.

4. Das Add-on wird gelöscht, und Sie erhalten statt der Schaltfläche den Hinweis JETZT NEU STARTEN.

Schließen Sie Mozilla Firefox, und starten Sie den Browser neu. Das Spionage-Add-on ist jetzt entfernt und Firefox gibt ab sofort keine von Ihnen aufgerufenen Internetseiten mehr weiter.

Gratis: Anti-Virus Paket - Jetzt neu für Windows!

+ Gratis Viren-Eilmeldungen per E-Mail

  • Keine Chance für Hacker!
  • Von PC-Sicherheits-Experten geprüft!
  • + Gratis E-Mail-Ratgeber "Viren-Ticker"!

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Anti-Virus Paket - Jetzt neu für Windows!

  • + Gratis E-Mail-Ratgeber "Viren-Ticker"!
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"